Ultimate Ears “Roll” Bluetooth Lautsprecher im Test + Verlosung

Wie muss ein mobiler Bluetooth Lautsprecher eurer Meinung nach sein? Kompakt, leicht, flottes Design, schöner Sound, laut… Mit dem Roll präsentiert Ultimate Ears nach dem beiden Bluetooth-Klangröhren Megaboom und Boom nun eine Kissenform die es in sich hat. Schon das Äußere des Roll findet bei mir großen anklang – gummiertes Gehäuse und einen bunten Stoffbezug der den IPX7 zertifizierten Lautsprecher nicht nur vor Staub, Dreck und Stößen schütz. Der UE Roll ist sogar in der Lage 30 Minuten in der Wassertiefe von einem Meter noch satten Sound abzugeben.

Um den Roll auch wirklich überall nutzen zu können haben die Designer ein Gummiband auf der Rückseite angebracht. So kann man ihn nicht nur aufhängen, sondern auch am Zaun, am Bike oder wo auch immer festklemmen. Ich kann euch versprechen, in meinem Test habe ich das Teil wirklich überall befestigt und war überrascht wie gut das Gummibandsystem hält.

© Ultimate Ears

Die Bedienung ist durch die Tatsache das auf der Vorderseite “nur” zwei Tasten (Laut und Leise) und auf der Rückseite ebenfalls 2 eingelassene Knöpfe (An/Aus und Such Funktion) mehr als easy!
Die restlichen Funktionen wie zum Beispiel EQ Einstellungen und der Wecker lassen sich über die Kostenfrei App ebenso einfach Bedienen.

Der Ladeanschluss ist unter einer Gummilippe auf der Rückseite gut versteckt. Geladen wird der Roll mittels Micro-USB. Aber nach meiner Erfahrung werdet ihr die Gummilippe nur selten öffnen müssen – unglaubliche 17 Stunden hat das Gerät in meinem Test abgespielt!
Der Sound des Handflächen grossen Lautsprechers hat mich positiv überrascht. Für die Größe kommt der Bass satt und kräftig auch bei maximaler Lautstärke verzerrt hier nichts.
Fazit
Der Roll ist der perfekte Begleiter für alle die Spass am Leben haben und wo es auch mal schnell, laut und dreckig werden kann.


via: minimalspieltrieb