Tag Archives: s/he

– 20% auf alle Nike Modelle bei Sold Hunters

Das Wochenende steht ganz im Zeichen des Swooshes – mit dem Code “Nike20″erhaltet Ihr bis Sonntag Abend 00:00 Uhr 20% auf alle Nike Modelle bei Sole Hunters im Onlineshop – auch auf bereits reduzierte Ware!!!

Be quick…!!!
Hier geht zum Shop

Blackalicious “Imani, Vol. 1” – Erstes Album nach zehn Jahren

Blackalicious veröffentlichen mit „Imani, Vol 1” am 16.10.2015 über OGM Recordings / Caroline International ihr erstes Album nach zehn Jahren. Erst im letzten Jahr wurden Millionen Zuschauer an einen der größten Hits der Gruppe erinnert, als Harry Potter-Darsteller Daniel Radcliffe den Song „Alphabet Aerobicsin der Tonight Show von Jimmy Fallon rappte.

Mit „Imani, Vol 1” zeigt sich das aus Gift of Gab und Chief Xcel bestehende Duo aus Kalifornien nach langer Auszeit in musikalischer Höchstform und wird seinem hart erarbeiteten Ruf als eine der innovativsten Hip-Hop Gruppen abermals gerecht. „Imani, Vol 1” ist der erste Teil einer Trilogie, die über den Zeitraum von zwei Jahren veröffentlicht wird. Es ist Blackalicious’ bis dato anspruchsvollstes und vollkommenstes Werk – geprägt von Spiritualität, Selbstwahrnehmung und positiver Einstellung.

Die Umstände, die zum Album führten, dienen als inspirierendes Beispiel von Triumph über persönliches Schicksal. Imani, das Swahili Wort für Glauben, ist ein besonders wichtiges Projekt für Blackalicious. Der Entstehungsprozess ging Hand in Hand mit Gabs Kampf um seine Gesundheit, nachdem er an Nierenversagen erkrankte und auf der Suche nach einem Nierenspender war. Bis heute ist er auf eine regelmäßige Dialyse angewiesen – auch auf Reisen und während der Tour, die Blackalicious zwischen dem 17.-22. November auch nach Berlin, Hamburg, Köln und Wien führen wird.

TRACKLIST von Imani, Vol 1
01. Faith (feat. Amde of The Watts Prophets)

02. Blacka

03. Ashes To Ashes

04. On Fire Tonight (feat. Myron of Myron & E)

05. Escape

06. The Sun (feat. Imani Coppola)

07. That Night (feat. Vursatyl and Jumbo of The LifeSavas)

08. Inspired By (feat. Bosko)

09. We Did It Again (feat. Danielle Flax)

10. I Like The Way You Talk

11. Twist Of Time

12. The Blow Up

13. Loves Gonna Save The Day (feat. Fantastic Negrito)

14. Alpha And Omega (feat. Lateef, Lyrics Born, Monophonics, & DJ D Sharp)

15. The Hour Glass

16. Imani (feat. Zap Mama)

und hier die bislang veröffentlichten Track aus dem am 16.10. erscheinendem Longplayer – “On Fire Tonight” feat. Myron of Myron & E und mein Favorit “The Blow Up”

Tourdaten in Deutschland und

Österreich

17.11. – Wien – B 72
19.11. – Hamburg – Kleiner Donner
20.11. – Berlin – Gretchen ( + The Smells / Konichiwa Bitche$ )
22.11. – Köln – Club Bahnhof Ehrenfeld

INFO

Am 16.10.2015 veröffentlichen Blackalicious ihr erstes Album nach zehn Jahren. Mit “Imani, Vol 1” zeigt sich das Duo aus Kalifornien in musikalischer Höchstform und steht ihrem hart erarbeiteten Ruf als eine der innovativsten Hip Hop Gruppen in nichts nach. Das Album präsentiert Gift of Gab’s clevere Wortspiele und Chief Xcel’s einzigartige Melodien auf einem Mix aus Beat-Produktion und Live-Instrumenten.

Imani, Vol 1” ist der erste Teil einer Trilogie, die über den Zeitraum von zwei Jahren veröffentlicht wird. Es zeichnet sich als Blackalicious’ bis dato anspruchsvollstes und vollkommenstes Werk aus – geprägt von Spiritualität, Selbstwahrnehmung und Positivität. Die Umstände, die zu dem Album führten zeigen ein inspirierendes Beispiel von Triumph über persönliches Schicksal. Imani, das Swahili Wort für Glauben, ist ein besonders wichtiges Projekt für Blackalicious. Dessen Titel spiegelt wider, was die Worte und Music inspirierte.




“Glaube ist in den letzten Jahren zu einem großen Wort in unserem Leben geworden“, so Gift of Gab. “Wir wurden beide mit persönlichen Situationen konfrontiert, die uns viel Vertrauen abverlangten und uns dazu zwangen, über viele Dinge nachzudenken. Die meisten unserer Alben waren davon geprägt, wo wir uns zum jeweiligen Zeitpunkt in unserem Leben befanden, und genauso war es auch auf diesem.“

Der Entstehungsprozess von ‘Imani, Vol. 1’’ ging Hand in Hand mit Gab’s Kampf um seine

Gesundheit, nachdem er an Nierenversagen erkrankte und sich einer Dialyse unterziehen musste, während er auf der Suche nach einem Nierenspender war.

“Meine Nieren versagten Anfang 2012, als wir begannen, am neuen Album zu arbeiten“, erzählt Gift of Gab. “Ich benötigte eine Dialyse, das bedeutet, dass ich diese jederzeit machen muss, auch auf Reisen und auf Tour. Als mir die Diagnose mitgeteilt wurde gab es einen dunklen Moment, in dem ich mich fragte, ob ich weitermachen kann. Aber dann wurde mir klar, dass niemand und nichts mir jemals meine Kreativität rauben wird. Dass dies ein Umstand ist, mit dem ich kurzzeitig leben muss und sich einiges verändern wird, aber es nichts daran ändert, dass ich ein kreativer Mensch bin. Als mir das klar wurde, fühlte ich mich inspiriert und fing an zu schreiben, und das alles wurde mit zum Antrieb für dieses Album.“

„Imani, Vol. 1” zeigt, dass Blackalicious so kreativ sind wie eh und je. Rapper Gift of Gab und Produzent / DJ Chief Xcel freuen sich auf ihre Rückkehr ins Rampenlicht und sich wieder ihrer loyalen Fan Base zu präsentieren.

“Unser Publikum besteht aus Menschen, die Musik und Kunst als einen wichtigen Teil ihres Lebens sehen, und nicht nur als ein austauschbares Accessoire“, so Chief Xcel. “Für diese Menschen machen wir Musik – die, die sie brauchen. Ich bin einer dieser Menschen. Imani bedeutet Glaube auf Swahili und genau das verbindet uns. Wir sind so gefestigt in unserer Berufung, dass wir nichts hinterfragen, wir wissen es einfach. Wir haben keine Angst vor dem Unbekannten, wir folgen einfach unserem Glauben, wo auch immer er uns hinführt.“

Ultimate Ears “Roll” Bluetooth Lautsprecher im Test + Verlosung

Wie muss ein mobiler Bluetooth Lautsprecher eurer Meinung nach sein? Kompakt, leicht, flottes Design, schöner Sound, laut… Mit dem Roll präsentiert Ultimate Ears nach dem beiden Bluetooth-Klangröhren Megaboom und Boom nun eine Kissenform die es in sich hat. Schon das Äußere des Roll findet bei mir großen anklang – gummiertes Gehäuse und einen bunten Stoffbezug der den IPX7 zertifizierten Lautsprecher nicht nur vor Staub, Dreck und Stößen schütz. Der UE Roll ist sogar in der Lage 30 Minuten in der Wassertiefe von einem Meter noch satten Sound abzugeben.

Um den Roll auch wirklich überall nutzen zu können haben die Designer ein Gummiband auf der Rückseite angebracht. So kann man ihn nicht nur aufhängen, sondern auch am Zaun, am Bike oder wo auch immer festklemmen. Ich kann euch versprechen, in meinem Test habe ich das Teil wirklich überall befestigt und war überrascht wie gut das Gummibandsystem hält.

© Ultimate Ears

Die Bedienung ist durch die Tatsache das auf der Vorderseite “nur” zwei Tasten (Laut und Leise) und auf der Rückseite ebenfalls 2 eingelassene Knöpfe (An/Aus und Such Funktion) mehr als easy!
Die restlichen Funktionen wie zum Beispiel EQ Einstellungen und der Wecker lassen sich über die Kostenfrei App ebenso einfach Bedienen.

Der Ladeanschluss ist unter einer Gummilippe auf der Rückseite gut versteckt. Geladen wird der Roll mittels Micro-USB. Aber nach meiner Erfahrung werdet ihr die Gummilippe nur selten öffnen müssen – unglaubliche 17 Stunden hat das Gerät in meinem Test abgespielt!
Der Sound des Handflächen grossen Lautsprechers hat mich positiv überrascht. Für die Größe kommt der Bass satt und kräftig auch bei maximaler Lautstärke verzerrt hier nichts.
Fazit
Der Roll ist der perfekte Begleiter für alle die Spass am Leben haben und wo es auch mal schnell, laut und dreckig werden kann.

Snkrnrd – ein Herzensprojekt

In den vergangenen Tagen oder sagen wir besser Wochen, habe ich dich schon das ein oder andere Mal auf mein neues Projekt Snkrnrd.de aufmerksam gemacht. Ob dies nun über Facebook oder im Lifestyle Sonntag geschehen ist, sicherlich hast du bereits etwas davon gehört.

Wenn nicht ist dies auch nicht schlimm, denn den heutigen Beitrag möchte ich dazu nutzen, dir meine Idee hinter Snkrnrd.de ein wenig näher zu bringen, um dir zu erklären, welche Bedeutung dies für Männer-Style.de. Aber auch hier zunächst keine Sorge, grundsätzlich soll hier alles so weiterlaufen wie bisher. Sprich, vier Beiträge die Woche sowie ab und an einen Inspirationsbeitrag mit angesagten Styles und Trends.

Snkrnrd_004

Lediglich die Sneakerinhalte im Lifestyle Sonntag werde ich ein wenig zurückfahren, da ich gerade bis Mitte Juni gemerkt habe, dass diese ab und zu doch Überhand genommen haben. Aus diesem Grund hatte ich mich gegen Ende Juni auch entschieden, meiner Sneakerleidenschaft eine eigene Plattform zu bieten. Diese erblickte dann auch in Form von Snkrnrd die Welt.

„Was gibt es Schöneres als Sneaker? Klar der ein oder andere Lederschuh braucht sich auch nicht zu verstecken. Aber Sneakers bringen immer wieder Abwechslung, Detailverliebtheit und vieles mehr mit sich, was man so einfach nicht vergessen kann.“

Um mich Mal selbst zu zitieren, was ich mit dem vorherigen Absatz getan habe, wird relativ schnell ersichtlich, was mich an diesen schicken Tretern interessiert und warum ich so begeistert davon bin. Dabei ist mein Blog rund um Sneakers definitiv nicht so streng geplant und ausgerichtet wie beispielsweise Maenner-Style.de – das heißt ich nehme mir nicht vor fünfmal die Woche einen Beitrag zu veröffentlichen oder ähnliches.

Snkrnrd_003

Vielmehr erscheinen die Beiträge dort, wie es eben passt und auch abhängig davon, welche interessanten Releases es gibt beziehungsweise welche Sneakers mir über den Weg laufen. Eben ein Herzensprojekt rund um stylische Begleiter für die eigenen Füße. Solltest du selbst auch ein Sneaker-Fan sein, dann schau doch Mal bei Snkrnrd.de oder dem dazugehörigen Instagram-Account vorbei.

Snkrnrd_002

1×1 der Anzugspflege

Die richtige Pflege für den Herrenanzug ist nicht nur wesentlich für ein perfektes Erscheinungsbild, sondern macht die relativ hohen Anschaffungskosten dauerhaft betrachtet adäquater. Auch der beste Anzug erleidet bei falscher oder mangelhafter Handhabung immer Qualitätseinbußen, die auch sichtbar zu Tage treten.

Der feine Unterschied wird mit Sicherheit erkannt. In der Folge werden hier Denkanstöße für den Alltag und Tipps für einfachste Pflege vorgestellt, welche diesen feinen aber wichtigen Unterschied nach außen lange am Leben erhalten werden und zugleich den eigenen Geldbeutel schonen.

Die Reinigung eines Anzugs

Der typische Ablauf von heute beschränkt sich auf eine kurze Überlegung nach dem Tragen des Anzugs: In die Reinigung oder in den Schrank? Eventuell ein kurzes Riechen in der Achselgegend, Blicke auf vorhandene Flecken und die Entscheidung ist getroffen. Doch was wäre die richtige Antwort? Weder, noch!

Die chemische Prozedur erscheint uns als beste und einzige Lösung. Immerhin ist eigenständiges Waschen in der Maschine so gut wie immer verboten. Im Detail betrachtet ist es aber die teuerste und umständlichste Form von Reinigung.

Anzugspflege_002

Oftmals ist es nicht einmal einfach, ein Reinigungsunternehmen mit Parkplatz vor der Türe zu finden. Doch ist es nicht beste und gar einzige Möglichkeit, ein unausweichliches Muss? Nein – Chemie ist der größte Feind der guten Passform.

Diesem Naturgesetz haben auch der teuerste Stoff und die penibelste Verarbeitung nichts zu entgegenzusetzen. Das Innenfutter selber leidet unter jeder chemischen Reinigung. Experten raten zu diesem Schritt daher nur einmal im Jahr.

Anstatt dieser Prozedur sollte einfach eine passende Kleiderbürste griffbereit sein und nach jedem Tragen seine Verwendung finden. Zuerst sind dabei die Taschen zu leeren und ein sanftes Abreiben des Außenstoffes leistet beste Dienste.

Es gibt unterschiedliche Borstenarten. Bei der Auswahl kann man direkt auf die jeweiligen Anforderungen des Materials Bezug nehmen. Staub und Schmutz werden dabei sehr gut entfernt und das Material leidet längst nicht derart darunter wie bei industrieller Reinigung. Gerade bei synthetischen Borsten finden sich heute die „Mercedes“ unter den Kleiderbürsten – die Mär aus Großmutters Zeiten, Tierhaare wären immer das Ideal, gilt als überholt.

Spezielle Borsten aus Pflanzen aller Welt zählen ergänzend noch immer als Geheimtipp und sind auch nicht breitflächig am Markt zu finden. Es kann auch Freude bereiten, sich ein kleines Repertoire an Bürsten für verschiedene Materialien anzusammeln und selber ein Gefühl dafür zu entwickeln.

Nach dem Bürstvorgang sollte der Anzug an frischer Luft belassen werden. Eine Nacht am Balkon, vor dem geöffneten Fenster oder auf der Terrasse ist Balsam gerade für häufig getragene Stücke. Es sollte, auch aus Stilgründen, auf ein Tragen an nacheinander folgenden Tagen verzichtet werden. Eine Ruhepause bei besten Bedingungen tut dem Kleidungsstück gut.

Bei Wollanzügen bieten sich noch feinere Möglichkeiten, welche im Vergleich zu ihren sonstigen Vorteilen doch relativ selten angewendet werden: Dampfbehandlungen bringen den Fasern ihre Elastizität zurück. Es muss nicht unbedingt mit dem Dampfbügeleisen gearbeitet werden – ein bloßes Aufhängen im Badezimmer während der Dusche oder Vollbad leistet beste Dienste.

Anzugspflege_004

Gute Pflege endet aber nicht an der eigenen Haustüre. Was Damen zum Schutz der Frisur schon längst berücksichtigen, gilt auch für den Anzug beim Herrn: Regenschauer können, gerade nicht bei besonders hochwertigen Materialien, dem Gesamteindruck den Todesstoß verpassen – also schlicht: Regenschirm nicht vergessen und bei feuchten Witterungsverhältnissen einen Mantel überziehen!

Die richtige Aufbewahrung des Anzugs

Die Ablage des Anzugs ist ausschlaggebend für seine Form, während beim Tragen ohnehin die beste Form gewahrt bleibt. Bei der Verwendung von zu kleinen oder instabilen Kleiderbügeln sackt der Oberteil in sich zusammen und gerät außer Form.

Damit behält auch heute zumindest beim Anzug oder Sakko der gute alte Kleiderbügel aus Holz, und zwar in der richtigen Schultergröße für den Herrn, seine Bedeutung. Sollte doch einmal ein unpassender Bügel herangezogen worden und nun Faltenbildung die Folge sein, leistet der Einsatz des guten alten Dampfbügeleisens Abhilfe.

Anzugspflege_003

Findet das gute Stück voraussichtlich nun länger keine Verwendung, weil es doch seiner zweckgemäßen Jahreszeit vorbehalten ist, sollte man zumindest auf Vakuum-Beutel zurückgreifen und es darin verstauen. Es wird keine Motte seinen Weg ins Innere finden. Heute aber gibt es schon spezielle Kleidersäcke, die auch zum Reisen beste Handhabung und Schutz gewähren.

Es handelt sich um spezielle Kleiderhüllen mit Zippverschluss. Das Material sollte natürlich wetterbeständig sein, wenn der Transport vor all seinen Risiken geschützt bleiben muss. Immerhin hat man auf Geschäftsreisen nur noch beschränkte Möglichkeiten, seinen Anzug kurzfristig in Form zu bringen. Ideal sind bei Reisen zusammenklappbare Erzeugnisse.

Anzugspflege_005

Besonderes Augenmerk ist auch auf die Anzug-Hose zu richten: Bund- und Bügelfalten sind unbedingt zu berücksichtigen. Ein wahlloses Hängen beeinträchtigt die Passform in hohem Ausmaß.

Besonderheiten hinsichtlich des Anzugstoffes

Manchmal lohnt Recherche zu den Materialien um Besonderheiten schon prophylaktisch Paroli zu bieten. Vorab ist zu unterscheiden, ob man sich für synthetische Stoffe oder natürliche Materialien entschieden hat.

Erstere überzeugen durch Knitterfreiheit und Robustheit, die anderen sind dafür atmungsaktiver. Je nachdem gelten andere Regeln. Während Baumwolle knittert, aber besonders atmungsaktive Kleiderstücke hervorbringt, kann sich der Synthetik-Fan auf gute Passform verlassen und muss nur den Anforderungen des Stoffwechsels Rechnung tragen.

Anzugspflege_006

Für Viele scheint die Lösung in der Mitte zu liegen: Mischmaterialien. Hohe Beliebtheit wird allerdings mit gutem Grunde Wollstoffen beim Herren-Anzug zuteil.

Vorteile und Pflege der Wollstoffe

Sie gelten als knitterfreie Anzugsstoffe. Schur –und Kaschmirstoffe sind zudem atmungsaktiv. Ein feiner Wollstoff ist ideal für Business-Anzüge und verleiht der Optik durch die Reflexion einen edlen, glänzenden Touch. Hier wurden einige Tipps zum Ausgangsmaterial zusammengestellt:

  • Ein kurzes Durchlüften reicht für die Verflüchtigung von Gerüchen grundsätzlich aus. Damit ist gemeint, dass typische Gerüche verfliegen – wer natürlich im Fischladen an der Schlange steht oder der Herzensdame im Nagelstudio stundenlang Gesellschaft leistet, sollte der Prozedur längere Zeit einräumen.
  • Kaschmir fordert eine ähnliche Behandlung wie das menschliche Haar ein – milde Haar-Shampoos in niedriger Menge mit lauwarmen Wasser und Lappen schaffen Abhilfe bei Flecken.
  • Kleinen Wollknötchen rückt man mit der Fusselmaid zu Leibe
  • Auswringen und feste Reibungen führen zum Bruch der Haare – das ist immer, auch bei geringeren Anteilen, zu unterlassen.
  • Kaschmir an sich wäre auch mit der Waschmaschine zu waschen – doch Vorsicht: Bei Anzügen sind andere Faktoren mit zu berücksichtigen, auch wenn neuere Waschmaschinenmodelle mit Spezialgängen hierzu einladen. Pflegeanleitungen sind, nicht zuletzt wegen des Innenfutters, unbedingt zu beachten!

Wer diese Tipps beachtet, wird belohnt. Und das in mehrfacher Hinsicht: Nicht nur das Erscheinungsbild wird optimiert, auch der Anzug hält länger und wird nicht so rasch unansehnlich. Auch die Kosten für chemische Reinigung summieren sich und sind doch bis auf seltenere Einsätze nicht nur vermeidbar, sondern sogar abträglich.

– – – –
Copyright Fotos: umbrella portrait von gato-gato-gato (Flickr) | laundromat dry cleaning von Katina Rogers (Flickr) | Suit von Jonathan Mueller (Flickr) | Suits von Robert Sheie (Flickr)