Tag Archives: outfits

Inspiration #7

Sieben Ausgabe Inspiration gibt es nun mittlerweile. Die Beitragsserie, welche in unregelmäßigen Abständen erscheint, dient dazu dir interessante Styles vorzustellen, welche mir beim Surfen im Netz aufgefallen sind und dies scheint auch ganz gut anzukommen.

Aber es gibt nicht nur Styles und Outfits in diesem Beitrag, der nachfolgend eingebundene Song, sorgt dafür, das Ganze passend musikalisch zu untermalen. Den Song gab’s übrigens vor ein paar Wochen schon auf der Maenner-Style Facebook-Seite. Wenn dir der Beitrag gefällt würde ich mich freuen, wenn du diesen mit deinen Freunden teilst. Und nun, viel Spaß!

Maenner-Style_Inspiration_VII_002

Maenner-Style_Inspiration_VII_003

Maenner-Style_Inspiration_VII_004

Maenner-Style_Inspiration_VII_005

Maenner-Style_Inspiration_VII_006

Maenner-Style_Inspiration_VII_007

Maenner-Style_Inspiration_VII_008

Maenner-Style_Inspiration_VII_009

Maenner-Style_Inspiration_VII_010

Maenner-Style_Inspiration_VII_011

Maenner-Style_Inspiration_VII_012

Inspiration #7

Sieben Ausgabe Inspiration gibt es nun mittlerweile. Die Beitragsserie, welche in unregelmäßigen Abständen erscheint, dient dazu dir interessante Styles vorzustellen, welche mir beim Surfen im Netz aufgefallen sind und dies scheint auch ganz gut anzukommen.

Aber es gibt nicht nur Styles und Outfits in diesem Beitrag, der nachfolgend eingebundene Song, sorgt dafür, das Ganze passend musikalisch zu untermalen. Den Song gab’s übrigens vor ein paar Wochen schon auf der Maenner-Style Facebook-Seite. Wenn dir der Beitrag gefällt würde ich mich freuen, wenn du diesen mit deinen Freunden teilst. Und nun, viel Spaß!

Maenner-Style_Inspiration_VII_002

Maenner-Style_Inspiration_VII_003

Maenner-Style_Inspiration_VII_004

Maenner-Style_Inspiration_VII_005

Maenner-Style_Inspiration_VII_006

Maenner-Style_Inspiration_VII_007

Maenner-Style_Inspiration_VII_008

Maenner-Style_Inspiration_VII_009

Maenner-Style_Inspiration_VII_010

Maenner-Style_Inspiration_VII_011

Maenner-Style_Inspiration_VII_012

Sportliche Armbanduhren – das kann man(n) tragen!

Wie wir bereits gelernt haben, gehören passende Accessoires einfach zu einem richtigen Sommer-Outfit mit dazu, ohne diese geht gar nichts. Eines der schönsten Accessoires, gerade für Männer, ist immer noch eine ansehnliche Armbanduhr. Aber auch hier hat man meist die Qual der Wahl.

Gerade im Sommer bevorzuge ich persönlich eher sportliche Armbanduhren, diese lassen sich sowohl in der Freizeit, als auch im Job tragen. Vorausgesetzt, dass man nicht gerade mit einer Neongrünen Armbanduhr am Handgelenk zum klassischen Anzug auftaucht.

Daher gibt es zunächst drei kleine Tipps, wie man seine sportliche Armbanduhr am besten trägt, bevor ich dir verschiedene, meiner Meinung nach interessante Uhren näher vorstelle.

Drei Tipps, welche man beim Tragen einer sportlichen Armbanduhr beachten sollte!

Understatement ist meist die richtige Wahl. Sprich, die Uhr sollte sich in deinen Gesamtauftritt einfügen beziehungsweise einen Akzent setzen, sie sollte allerdings nicht zu dick aufgetragen wirken. Für mich persönlich scheiden daher zu prollige Uhren von vorneherein aus, dazu zähle ich vor allem die Exemplare, wo das Logo der Marke beinahe das gesamte Ziffernblatt einnimmt. Geht gar nicht, oder wie ist deine Meinung hierzu?

Bei sportlichen Armbanduhren, wie ich sie dir gleich vorstelle, bin ich der Meinung, dass man diese natürlich gut zu legerer Freizeitkleidung anziehen kann, aber auch zum Business Casual Outfit sind solche Uhren gut zu tragen. Aber auch hier gilt, auf das Gesamterscheinungsbild achten und lieber etwas dezenter als zu auffällig.

Damit sich eine sportliche Armbanduhr gut in das eigene Outfit einfügt sollte man die Farben dieser mit dem restlichen Outfit abstimmen. So passt im Idealfall die Farbgebung des Uhrengehäuses auf die restlichen Metallkomponenten des Outfits. Damit sind beispielsweise Manschettenknöpfe, Piercings, Ringe und Ketten aller Art sowie die Gürtelschnalle. Persönlich achte ich jedoch mehr darauf, dass das Armband der Uhr gut zum Outfit passt. Sprich braune Schuhe, brauner Gürtel, Armbanduhr mit braunen Armband – in meinen Augen die passende Kombination.

Auch beim Ziffernblatt kann man versuchen darauf zu achten klassische Farbvarianten wie Schwarz oder Weiß zu tragen. Diese lassen sich gut mit sämtlichen Outfits kombinieren. Zu legeren Freizeitoutfits können auch Uhren mit einzelnen bunten Akzenten getragen werden. Aber zu grell leuchtende Zifferblätter und Armbänder sind jedoch etwas zu viel der Farbenfreude und sollten daher eher vermieden werden.

Sportliche Armbanduhren – meine aktuellen Favoriten

Daniel Wellington GLASGOW - Uhr - weiß silberfarben
Sicherlich handelt es sich bei der Daniel Wellington GLASGOW – Uhr – weiß/silberfarben um keine klassische Sport-Armbanduhr, aber dennoch hat sie irgendwie etwas Sportliches an sich. Zudem gefällt mir das sehr dünne Gehäuse von gerade einmal 9mm in Verbindung mit dem blau/weißen Nylonband äußerst gut, gerade diese Kombination verleiht der Uhr etwa sportliches und macht sie zum idealen Begleiter im Alltag.

Casio EDIFICE - Chronograph - silberfarben weiß
Die Casio EDIFICE – Chronograph – silberfarben/weiß kommt im Gegensatz zum DW Zeitanzeiger tatsächlich als sportliche Armbanduhr daher. Diese setzt auf ein Gehäuse und Armband aus Metall und weiß mit Funktionen wie: Stopfunktion, kleine Sekunde, Leuchtzeiger, Datum und Tachymeter aufzuwarten.

In meinen Augen eine Armbanduhr, welche man sowohl im beruflichen Alltag gut mit einem Anzug kombinieren kann, da diese nicht allzu auffällig daher kommt. Aber auch zu einem eher legeren Auftritt liegt man mit dem Chronograph von Casio EDIFICE sicherlich nicht falsch. Was hältst du von dieser Uhr?

Lacoste DURBAN 2010700 - Uhr - blau
Es wird immer sportlicher, also aufgepasst, es folgt die Lacoste DURBAN 2010700 – Uhr – blau. Diese gehört zu einer aktuell Uhren-Kollektion von Lacoste und setzt auf ein maritimes Design, welches den farbigen und sonnigen Lifestyle von Durban widerspiegelt. Durban liegt an der Ostküste Südafrikas und ist die drittgrößte Stadt des Landes.

Die Armbanduhr vermittelt mit textilen Armband und den erfrischenden Farben wahres Surfer-Feeling. Zumindest kommt dieses Gefühl bei mir auf. Und wir alle wissen mittlerweile, dass man mit Blau dieses Jahr in Sachen Farben eh nichts falsch machen kann.

Boss Orange London XXL Uhr
Wir kommen weg von Blau und hin zu Schwarz, lediglich Orange bleibt bei der BOSS Orange LONDON XXL – Uhr – schwarz enthalten. Die Armbanduhr von Boss kommt um einiges „aggressiver“ und aufdringlicher daher, als die Zeitanzeiger zuvor. Dennoch macht sie in meinen Augen einen sehr sportlichen Eindruck und passt sicherlich hervorragend zu Jeans-Shorts mit einem schwarzen Polo-Shirt.

Casio G-SHOCK - Chronograph - schwarz
Nun nehmen wir noch Orange als Farbe weg und erhalten eine vollkommen schwarze Uhr, die: Casio G-SHOCK – Chronograph – schwarz. Diese gefällt mir noch einen Ticken besser als die Armbanduhr zuvor. Dadurch, dass diese auf ein vollkommen schwarzes Gehäuse und Armband setzt, fällt sie am Handgelenk kaum auf. Gerade zu einem einfachen Shirt sicherlich die perfekte Wahl.

TIMEX Weekender 40
Mit dem silberfarbenen Timex WEEKENDER – Chronograph geht es nun wieder mehr in die Richtung sportliche Armbanduhr für den Arbeitsalltag. Zumindest wäre der Weekender Chronograph meine Wahl für genau diesen Einsatzzweck. Persönlich finde ich vor allem das dunkelblaue Lederarmband in Verbindung mit dem silberfarbenen Gehäuse sehr gelungen.

Nixon SENTRY - Chronograph - deep blue
Mein absoluter Favorit in Sachen sportliche wirkende Armbanduhr, welche man sowohl im Büro, als auch in der Freizeit anziehen kann ist der Nixon SENTRY – Chronograph – deep blue. Dieser kommt mit dezenten petrolfarbenen Details auf dem Zifferblatt daher. Generell hält sich dieser farblich eher zurück und fällt im groß und ganzen eher dadurch auf, dass er eben nicht auffällt. Deine Meinung dazu?

Triwa ASH NEVIL - Chronograph - black giza classic
Der Triwa ASH NEVIL – Chronograph – black giza classic schlägt fast in die gleiche Kerbe, so kommt dieser grau, mattiert daher und weiß durchaus zu gefallen. Persönlich spricht mich die Integration des 60-Minuten-Zähler und 24-Stunden-Zähler auf gleicher Höhe sehr an. Kann ich mir auch sehr gut zu einem Hemd im Büro oder einem lässigen Polo-Shirt am Abend vorstellen. Auch die Triwa Ash Nevil ist in meiner persönlichen, engeren Auswahl für Armbanduhren im sportlichen Stil.

Festina Chronograph - schwarz
Zum Ende hin wird es noch einmal ein wenig auffälliger. Der Festina Chronograph – schwarz setzt neben schwarz auf ein silbernes Gehäuse mit Details in einem hellen Blau. Getragen wird die Armbanduhr mit einem Lederarmband. Zudem wartet diese mit Funktionen wie Datum, 24 Std.-Anzeige, Stoppuhr, Leuchtzeiger und Tachymeter auf, was sie zumindest in meinen Augen zu einer Sport Armbanduhr macht.

Nun sind wir also schon am Ende der Vorstellung meiner persönlichen Sport Armbanduhrenhighlights. Wie du sicherlich gemerkt hast handelt es sich hierbei nicht zwingend um klassische Sport-Armbanduhren, vielmehr habe ich hier auch Uhren hinzugezählt, welche einen sportlichen Eindruck bei deren Betrachter zurücklassen. An sich bin ich mit meiner Auswahl ganz zufrieden, war für dich auch etwas Passendes dabei?

10 Urlaubsoutfits Inspirationen

Es ist soweit, die Urlaubssaison hat begonnen und viele von uns stellen sich die Frage: Was zur Hölle nehme ich mit?! Leider können wir euch diese Entscheidung nicht abnehmen, aber wir haben drei Styles für Männer zusammengestellt, die euch vielleicht ein bisschen als Inspiration für euer Urlaubsoutfit dienen können.

PASTELLFARBEN

Wie wir auf der Mercedes-Benz Fashionweek in Berlin gesehen haben, werden Pastellfarben im Sommer 2016 Trend sein. Wir dachten uns, warum auf den nächsten Sommer warten? Gerade für ein Essen abends im Restaurant oder beim Sightseeing in der Stadt solltet ihr etwas tragen, dass nicht all zu sehr nach “Seele baumeln lassen” aussieht. Trotzdem sollte euer Outfit natürlich bequem sein. Eine leichte, kurze Chino aus Baumwolle oder Jersey in Kombination mit einem pastellfarbenen (Polo)-Shirt ist daher eine lässige und trotzdem schicke Wahl.

pastel_outfits

Shirt – FARAH // Shirt – FRED PERRY // T-Shirt AMERICAN APPAREL
Schuhe – NIKE // Shorts – ASOS

SPORTY

Der Sport hat uns in der Streatwear immer noch fest im Griff! Tanktops, Basketballhosen, weiße Socken, massive Senker sind schon Klassiker im Koffer. Besonders praktisch wird das Ganze, wenn ihr eine Badehose besitzt, die problemlos auch auf der Straße getragen werden kann. Die coolsten Modelle findet ihr HIER.

sporty_outfits_1

Shirt – TOPMAN // Shorts – ADIDAS ORIGINALS STAN SMITH // Shirt – SELECTED HOMME // Shorts – SONS // Shirt – ANTIOCH

GRAFRISCHE PRINTS

Neben Pastell sind auch grafische Printe diese und sicher auch nächste Saison für die warmen Tage perfekt geeignet. Da die Shirts aber schon ziemlich auffallen sind, sollten sie mit schlichten Hosen und Schuhen kombiniert werden, am besten in Weiß, Schwarz,Grau oder Beige.

grafische_outfits

Shirt – J.W. ANDERSON // Shirt – MARNI // Shirt – TOPMAN // Shirt – COS
// Hose & Schuhe – TOPMAN //

READY FOR BUSINESS

Wie in meinem letzten Outfit-Post erwähnt, stelle ich mich seit Kurzem neuen Herausforderungen, die sich natürlich auch in meinen Outfits widerspiegeln. Nicht nur ein neuer Job verleiht meinem Leben einen neuen Anstrich, sondern nebenher bringe ich auch frischen Wind in meine Wohnung. Aus diesem Grund geht grad jede freie Minute für die Suche nach Wohninspirationen drauf. Natürlich werde ich das Ergebnis hier schon bald präsentieren.

In meiner Freizeit laufe ich gern im sporty-chic rum, auch im Office gibt es Tage, wo ein lässiger Look die Arbeitszeit noch angenehmer macht. Bei Meetings oder Kundenterminen geht ein einfaches Outfit aus zerschlissener Jeans und T-Shirt jedoch weniger.
Ein guter Businesslook für Männer muss meiner Meinung nach aber nicht spießig sein. Ein Poloshirt, kombiniert zu einem Cardigan – schon wirkt das Outfit etwas gediegener, aber nicht zu altbacken. Dazu kombinierte ich eine weiße Shorts aus Leinen, die passend zu einem paar Vans im Sommer einen nicht zu sehr schwitzen lassen. Eine runde Sonnenbrille mit verspiegelten Gläsern, gibt dem Look einen modernen Touch.

Cardigan – COS (Alternative) // Poloshirt – UNIQLO // Shorts – ASOS (Alternative) //
Schuhe – VANS // Sonnenbrille – ASOS

Shorts im Beruf Männer 2015Shorts im Job tragenSonnenbrillentrend im Sommer 2015Business Look Männer Sommer with f2 preset