Category Archives: Selected

10 Urlaubsoutfits Inspirationen

Es ist soweit, die Urlaubssaison hat begonnen und viele von uns stellen sich die Frage: Was zur Hölle nehme ich mit?! Leider können wir euch diese Entscheidung nicht abnehmen, aber wir haben drei Styles für Männer zusammengestellt, die euch vielleicht ein bisschen als Inspiration für euer Urlaubsoutfit dienen können.

PASTELLFARBEN

Wie wir auf der Mercedes-Benz Fashionweek in Berlin gesehen haben, werden Pastellfarben im Sommer 2016 Trend sein. Wir dachten uns, warum auf den nächsten Sommer warten? Gerade für ein Essen abends im Restaurant oder beim Sightseeing in der Stadt solltet ihr etwas tragen, dass nicht all zu sehr nach “Seele baumeln lassen” aussieht. Trotzdem sollte euer Outfit natürlich bequem sein. Eine leichte, kurze Chino aus Baumwolle oder Jersey in Kombination mit einem pastellfarbenen (Polo)-Shirt ist daher eine lässige und trotzdem schicke Wahl.

pastel_outfits

Shirt – FARAH // Shirt – FRED PERRY // T-Shirt AMERICAN APPAREL
Schuhe – NIKE // Shorts – ASOS

SPORTY

Der Sport hat uns in der Streatwear immer noch fest im Griff! Tanktops, Basketballhosen, weiße Socken, massive Senker sind schon Klassiker im Koffer. Besonders praktisch wird das Ganze, wenn ihr eine Badehose besitzt, die problemlos auch auf der Straße getragen werden kann. Die coolsten Modelle findet ihr HIER.

sporty_outfits_1

Shirt – TOPMAN // Shorts – ADIDAS ORIGINALS STAN SMITH // Shirt – SELECTED HOMME // Shorts – SONS // Shirt – ANTIOCH

GRAFRISCHE PRINTS

Neben Pastell sind auch grafische Printe diese und sicher auch nächste Saison für die warmen Tage perfekt geeignet. Da die Shirts aber schon ziemlich auffallen sind, sollten sie mit schlichten Hosen und Schuhen kombiniert werden, am besten in Weiß, Schwarz,Grau oder Beige.

grafische_outfits

Shirt – J.W. ANDERSON // Shirt – MARNI // Shirt – TOPMAN // Shirt – COS
// Hose & Schuhe – TOPMAN //

Die coolsten Badeshorts für den Sommer 2015

36 Grad und es wird noch heißer! Baden, chillen, die Sonne genießen – das steht dieses Wochenende bei uns allen ganz groß auf der To-Do-Liste. Der Sommer hat es endlich wieder nach Deutschland geschafft und bringt uns Temperaturen, die uns geradewegs an die Seen und in die Schwimmbäder flüchten lassen. Um zu garantieren, dass ihr beim Schaulaufen auf dem Weg zum nächsten Eis oder ins Wasser auch eine gute Figur macht, haben wir euch die coolsten und schönsten Badehosen zusammengestellt. Denn wie überall gibt es auch hier einige Dinge zu beachten.

So zum Beispiel bei der Wahl der Länge. Seid ihr wie ich ein bisschen kleiner, tut ihr euch mit einer knielangen Variante überhaupt keinen Gefallen, denn diese verkürzt optisch eure Beine und ihr wirkt noch kleiner. Das bedeutet, ein paar Finger breit über dem Knie sollte eure Badehose auf jeden Fall aufhören.
Wer sich tatsächlich auch sportlich betätigen möchte und nicht nur planschen will, ist immer noch mit dem bekannten Speedoschnitt am besten bedient. Weniger Stoff bedeutet weniger Widerstand im Wasser. Natürlich fühlt man sich mit so einem Höschen am Strand dann doch meistens etwas unwohl, weswegen man sich vielleicht die Anschaffung einer etwas längeren Version überlegen sollte. Eine Badehose von guter Qualität hält oft mehrere Sommer, daher sollte der Look also auch noch nächstes Jahr cool sein. Es zahlt sich deswegen aus, etwas mehr Geld zu investieren.
Farbe und Buntes sind in der heißen Jahreszeit immer schön und ein absoluter Hingucker. Trotzdem muss man aufpassen, denn zu bunt und verrückt ist selbst am Strand ein NoGo und der Hingucker wird schnell zur Peinlichkeit. Um euch das zu ersparen, gibt es hier die Schönsten Badehosen mit Prints für Männer.

Badehose für Männer im Sommer
Badehose für Männer im Sommer
Badehose für Männer im Sommer
MSGM-Swimshort
Badehose für Männer im Sommer
Badehose für Männer im Sommer
Badehose für Männer im Sommer
Badehose für Männer im Sommer

Boardies // Asos // Moschino // MSGM // Zara // Missoni // MSGM Toiletpaper // Asos

Seid ihr wie ich eher ein Freund des Understatements, oder Farben sind einfach nicht so euer Ding, gibt es natürlich auch noch genug Auswahl an schlichter Swimwear. Diese sollte dann vor allem einen schönen Schnitt haben, der eurer Figur schmeichelt und zu eurem restlichen Stil passt. Mit den folgenden Swimshorts macht ihr auf jeden Fall alles richtig, denn weniger ist meistens mehr:

Lightning Bold Badeshorts
Badehose für Männer im Sommer
Badehose für Männer im Sommer
Badehose für Männer im Sommer
Badehose für Männer im Sommer
Versace-swimwear-black
Badehose für Männer im Sommer
Your_tun_activ_swimwear
Orlebar-Brown-Shorts
Guess-Badehose
Badehose für Männer im Sommer

Look of the Week #21

Ein wenig Farbe macht sich im Sommer immer ganz gut. Oder was meinst du? So oder so habe ich mich für den Look of the Week diese Woche für ein wenig Farbe entschieden. So springt die Shorts in autumn glaze, was ich mal als ein dunkles Orange beschreiben würde direkt ins Auge. Damit steht das Herzstück des Outfits auch schon fest. Die restlichen Stücke des Styles kommen eher zurückhaltend daher.

So setze ich beim Style auf ein weißes Hemd mit Slim-Fit Schnitt. An wärmeren Tagen werden die Ärmel einfach nach oben gekrempelt, an kühleren bleiben sie unten. Passend zum Sommer darf eine Sonnenbrille natürlich nicht fehlen. Diese kommt in der Farbe black coffee daher.

Als weiteres Accessoire setzt das Outfit auf eine schicke Armbanduhr von Nixon in gunmetal brown. Vollendet wird das Outfit durch weiße Sneakers, welche kleine Akzente in orange enthalten und somit die Farbe der Shorts aufgreifen. Gut durchdacht oder? Und als Gürtel empfehle ich den weißen Ledergürtel aus dem Look of the Week #19. Passt auch ganz gut zu diesem Style.

Gefällt dir der Ansatz des dieswöchigen Looks? Nachfolgend kannst du dir den Look noch einmal in Gänze betrachten, im Anschluss daran findest du die Links zu den einzelnen Kleidungsstücken und Accessoires.

Look of the Week 021

  • JOOP! PHIL SLIM FIT – Businesshemd – white
  • Selected Homme THREE PARIS – Shorts – autumn glaze
  • Jack & Jones JJSPIDER – Sneaker – cloude dancer
  • Nixon SENTRY – Uhr – gunmetal/brown
  • Jack & Jones JJSUNNY – Sonnenbrille – black coffee

Shorts für Männer 2015 – die Favoriten

Wir alle schwitzen gerade wie die Verrückten. Neben viel Wasser und schattigen Plätzen in der Mittagszeit, hilft dagegen das Kleidungsstück, das wohl am meisten für den Sommer steht: Die kurze Hose. Ich persönlich habe jedes Jahr aufs Neue wieder Respekt vor ihr, denn was eine lange Hose noch verstecken kann, zeigen Shorts ganz schonungslos.

Wenn man sich aber mal wieder daran gewöhnt hat mit weniger Stoff rumzulaufen, lieben wir die kurze Hose alle. Besonders toll finde ich, dass man(n) bei Shorts in Sachen Design eine große Auswahl hat. Graues Jersey, grüner Satin, helles Denim oder Leder – bei der kurzen Hose ist für den perfekten Sommerlook alles möglich. Um euch einen vielfältigen Überblick zu verschaffen, zeigen wir euch hier die stylischsten Shorts für Männer im Sommer 2015:

armstrong_shorts_topman
asos_chino_short
Oxford_topman_short
jersey_short_asos
asos_strech_shorts
Asos_elegant_short_baumwolle
f21-camouflage-short
f21-knielange-short
Asos_shorts_elegant_eng
f21-shorts
farrah_shorts_topman
latzhose-topman-short
Pullandbearshorts
Selected_gebleicht_shorts
shorts-gitter-topman
topman-shorts-rot
topman-shorts-strukturiert
selected_jersey_shorts
Weekdayshorts-leder

Double Camouflage – getarnt durch Brooklyn

Camouflage ist kein neuer Trend und auch ich trage das Militär-Muster schon länger. In meine enge Auswahl für 6 Monate New York haben es aber immerhin zwei Camouflage-Teile geschafft, für beide habe ich hier schon anerkennende Blicke und Kommentare bekommen. Zum einen sind das meine Schnürer mit Gummisohle von Doc Martens, zum anderen ein Hemd von Selected, das das Tarnmuster in Grautönen interpretiert und so sehr universell einsetzbar ist.

Jacke: COS (Alternative) // Hemd: Selected Homme (Alternative) // Jeans: Diesel (Alternative) // Schuhe: Doc Martens (Alternative im SALE)

Warum also nicht Double-Camouflage tragen? Double-Denim hat sich schließlich auch einen Namen gemacht. Um das ganze ein wenig auf die Spitze zu treiben, kombinierte ich dazu meine abgefuckteste Jeans, die ich für ihren Schnitt aber einfach über alles liebe. Als dann ein kühler Wind aufkam, wurde schnell eine Jersey-Bomberjacke über die Schultern geworfen – ganz dem Streetstyle-Klischee von “Realmenswear“ entsprechend. Ein Augenzwinkern muss eben manchmal einfach sein, auch wenn es um einen selbst geht!

Man sieht: Ich trage Camouflage immer noch gerne! Vielleicht auch gerade, weil es nicht mehr ganz so neu ist und man deshalb nicht an jeder Ecke angeschaut wird, als wäre man irgendein Rebellenführer. Nachdem schon Oli eine absolute Doc Martens Empfehlung ausgesprochen hat, muss auch ich mich übrigens anschließen. Das riesige Angebot ist der Wahnsinn, die Qualität und der Komfort überzeugen auf voller Linie!