Category Archives: schenken

Geschenkideen für Männer #1 – Rum

Wie du an der #1 in der Überschrift erkennen kannst, scheint es sich hier, um eine neue Beitragsserie zu handeln. Und damit hast du recht. Mit Geschenkideen für Männer widme ich mich einem Thema, welches immer wieder offene Fragen aufwirft. Nicht nur bei mir.

Erst im Juli bekam ich diese Frage von meiner Frau gestellt, als sie nach einer Idee für mein Geburtstagsgeschenk suchte. Im August habe ich mir selbst diese Frage gestellt, als ich auf der Suche nach einem Geschenk für meinen Vater war. So oder so, Anlässe scheint es genügend zu geben, für die man(n) sich die Frage stellt: „Was kann man diesem Mann schenken?“.

RonBarcelo_003

Genau diese Frage möchte ich mit meiner neuen Beitragsserie beantworten. Oder dir und den anderen Lesern zumindest ein wenig Inspiration geben, was man den verschenken kann. Dabei finden sich unter den Geschenken für Männer sowohl preiswerte, als auch teure sowie unbezahlbare Geschenke, weil sie eben nur für diesen einen Mann geschaffen wurden.

Dem ersten Beitrag möchte ich heute einem, nennen wir es Mal typischen Männergetränk widmen: Rum. Aber keine Sorge es geht hier nicht um reine Fakten welche ich dir präsentieren möchte, vielmehr möchte ich dir den als den „Besten Rum der Welt“ ausgezeichneten Ron Barceló vorstellen. Doch damit noch nicht genug, zum Ende des Beitrags kannst du und zwei andere Leser jeweils ein exklusives Ron Barceló Paket gewinnen. Hört sich doch gut an, oder?

Rum – mehr als nur Alkohol

Hat sich Whisky mittlerweile auch in unseren Breitengraden als Genussgetränk durchgesetzt, ist es bei Rum noch nicht so der Fall. Zumindest habe ich dieses Gefühl, was man alleine an den Preisen im Supermarkt / Getränkemarkt sieht. Während bei Rum bereits ab 40 Euro eine gute Spirituose zu bekommen ist, bewegt sich der Käufer beim Whisky qualitativ eher im Mittelfeld. Aber eigentlich sollten wir uns darüber nicht beschweren. So gibt’s gute Leistung zu vernünftigem Preis – auch nicht schlecht.

RonBarcelo_002

Rum ist mehr als nur ein Getränk, es ist Genuss, es ist ein Anlass sich ein wenig Zeit zu nehmen, um bewusst zu genießen. Daher ist es sicherlich nicht verkehrt eine gute Flasche zu verschenken. Geht es hierbei eher zweitrangig um den Alkohol und vielmehr darum, dass sich der Beschenkte ein wenig Zeit nimmt und bei einem guten Glas Rum seine Gedanken kreisen lässt.

Dabei kannst du dem Beschenkten noch ein paar Tipps mit auf den Weg geben, wie dieser seinen Rum richtig trinken und vor allem genießen kann. Zunächst sollte man beim Trinken darauf achten keine Eiswürfel zu verwenden, da das Getränk ansonsten an Aroma verliert. Weiterhin trinkt man diesen am besten bei Zimmertemperatur in einem geeigneten Glas. Kleine Schlucke sind vollkommen okay, lieber weniger und dafür genießen und denk daran, dass die Nase auch daran riechen sollte, um in den Genuss des Rums zu kommen.

RonBarcelo_005

Aber nun drifte ich doch wieder ein wenig in trockene Fakten ab, widmen wir uns lieber dem Flüssigen, in diesem Fall Ron Barceló. Schließlich sollst du auch wissen, was du am Ende des Beitrags gewinnen kannst.

Rum von Ron Barceló

Im Jahr 1930 begann die Geschichte der Destillerie Santo Domingo Barceló & Co., als diese von Julian Barceló gegründet wurde. Noch im selben Jahr begann er mit der Produktion eines hervorragenden Rums. Dabei zählt vor allem der Ron Barceló Imperial zum Highlight des Barceló-Sortiments. Denn innerhalb kürzester Zeit nach Einführung in den Markt erlangte er wiederholt die Auszeichnung „Bester Rum der Welt“ des angesehenen Beverage Institute of Chicago. Diese Entscheidung geht zurück auf die brillante kupferrote Farbe, zehn Jahre Reifung in Eichenfässern, eine satte Buttertoffee-Note und einer Spur von Tabakblättern und Pfeffer.

RonBarcelo_001

Mit der Dominikanische Republik hat sich Julian Barceló genau richtig für den Standort seines Unternehmens entschieden. Denn Mitten im Herzen der Karibik bietet dieses Fleckchen Erde ideale Bedingungen für die Reifung. Bester Zuckerrohr als Basis und einer konstanten Durchschnittstemperatur von 30˚C und einer Luftfeuchtigkeit von 90 Prozent entspricht ein Jahr Reifung dort der von vier Jahren in Schottland.

Gewinne eines von drei Rum-Paketen von Ron Barceló

Gemeinsam mit Ron Barceló verlose ich drei Pakete, bestehend aus einer Flasche Ron Barceló Imperial sowie 4 Rum-Gläser der Marke Ritzenhoff. Als kleine Ergänzung kann ich darauf hinweisen, dass die perfekte Ergänzung des Ron Barceló Imperial die Vasco da Gama Rum Cigarre ist. Aromen des preisgekrönten Rums vereinen sich während der Lagerung neben dem offenen Rum mit feinstem Tabak aus Kuba und der Dominikanischen Republik. Das Ergebnis ist ein aromatisch ausgewogener Rauchgenuss mit feinen Eichennoten.

RonBarcelo_006

Ein Foto deines möglichen Gewinns habe ich dir zuvor eingebunden. Nun geht es nur noch darum zu klären was du machen musst, dass du Besitzer eines von drei Rum-Paketen wirst. Doch keine Sorge, das Gewinnen ist echt kein Buch mit sieben Siegeln. Teile mir und den anderen Lesern bis zum nächsten Mittwoch, den 26.08.2015 um 20:00 Uhr, in den Kommentaren mit, zu welchem Anlass du ein Glas dieses Rums trinken würdest.

Unter den eingegangenen Kommentaren entscheidet der Zufall wer gewonnen hat und vielleicht bist du schon bald der glückliche Besitzer eines Rum-Pakets von Ron Barceló. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Nun viel Erfolg beim Gewinnspiel.

– – – –
Mit freundlicher Unterstützung von Ron Barceló

Valentinstag – Mitmachen oder boykottieren?

Valentinstag - Pro und Contra

Alle Jahre wieder. Der Valentinstag naht. Der Gentleman-Blog beleuchtet Pro und Contro des Tages der Verliebten und spricht eine Empfehlung aus.

Valentinstag – Ein globales Phänomen

Jedes Jahr am 14. Februar beglücken Männer auf der ganzen Welt ihre Angebetete anlässlich des Valentinstages mit einem Blumenstrauß, Schokolade oder anderen Geschenken. Der ursprünglich britische Brauch ist mit US-Unterstützung in vielen Ländern der Welt heimisch geworden, auch in Deutschland. Ähnlich wie das ebenfalls importierte Geisterfest Halloween spaltet der Valentinstag die deutsche Gesellschaft. Von Kulturimperialismus, fremden Bräuchen und einer geschickten Erfindung der Blumenindustrie sprechen die Gegner, während die Befürworter den Valentinstag als Fest der Liebe feiern. In der Diskussion schwingt auch immer die wichtige Frage mit: Braucht die Gesellschaft feste Stichtage für das Denken an andere?

Contra Valentinstag

Der Valentinstag verleitet dazu, nicht von Herzen zu handeln, sondern aus einem gesellschaftlichen Zwang. Ein fixes Datum wird zu einer Pflicht, die abgehakt werden muss. Mit dem Schenken von Blumen am Valentinstag erkaufen sich Männer das Recht ihre Partnerinnen an vielen anderen Tagen des Jahres zu vernachlässigen. Wir brauchen weniger herausgehobene Tage wie den Valentinstag, sondern unabhängig davon mehr Liebe, Zuhören und Achtsamkeit im Alltag!

Pro Valentinstag

Der Valentinstag ist nur eine sanfte Erinnerung, ein kleiner Wegweiser entlang der Straße des Lebens, seine bessere Hälfte zu verehren. Die alltäglichen Probleme machen viele Menschen blind für die Bedürfnisse anderer, aber Stichtage wie der Valentinstag, Geburtstag und Weihnachten helfen uns, sich wieder auf die zentralen Werte im Leben zu konzentrieren. „Nichts ist so wichtig wie die Liebe“, ruft uns der Valentinstag zu und ermuntert uns gleichzeitig den Zauber dieses Tages in das ganze Jahr zu retten. Vom Valentinstag lernen, heißt für das Leben lernen!

Fazit für den Gentleman

Sowohl Kritiker als auch Fans des Valentinstages benennen berechtigte Argumente für und gegen derartige Stichtage. Als Gentleman schätzt man den Valentinstag als weitere Gelegenheit dem wichtigsten Menschen in seinem Leben eine kleine Freude machen zu dürfen. Jedem Gentleman ist hierbei selbstverständlich klar: Aufmerksamkeit, Achtsamkeit und Liebenswürdigkeit sind keine Gesten für besondere Tage, sondern ziehen sich wie ein roter Faden durch unser ganzes Leben. Geben wir dem Valentinstag die Gelegenheit, uns an diese Wahrheit zu erinnern!

Elegante Herrenkleidung

Elegante Herrenkleidung ist nach wie vor beliebtYoung business executive waiting for his flight at airport

Auch wenn einige Jungs ihrem Aussehen wenig Aufmerksamkeit schenken, so ist die elegante Kleidung doch bei den meisten beliebt, vor allem, wenn es um besondere Anlässe geht. Dabei hat sich die Art der Mode heute sehr gewandelt, und auch eine Herren Jeans kann als gute Kleidung gelten, wenn sie zu den entsprechenden Teilen getragen wird. Das kann beispielweise Hemd und Sakko sein, und eventuell sogar eine Krawatte.
Die Fashion Trends für Männer finden heute in diversen Blogs und Zeitschriften ebenso Platz, wie die der Damen. Mitunter wird hier zwar elegante Herrenkleidung vorgestellt, die auf dem Laufsteg gut aussieht, aber für den tatsächlichen Gebrauch eher weniger geeignet ist. Doch immer mehr Männer verstehen es, durch trendige Herrenmode und diverse Accessoires ihr Äußeres alltagstauglich und chic zu gestalten.

Maßgeschneiderte Herrenanzüge für besondere Anlässe

Steht eine besondere Feierlichkeit ins Haus wie Hochzeiten oder Taufen, darf es ruhig auch mal etwas Maßgeschneidertes sein. Von einem Herrenschneider angefertigt, passen Anzüge oder auch Hemden natürlich viel besser, als von der Stange. Denn jeder, der nicht eine absolut perfekte Figur und die richtige Körpergröße hat, für den wird es immer wieder schwer sein, ein wirklich gut sitzendes Outfit zu bekommen.

Accessoires für Männer

Für Herren gibt es immer mehr modische Accessoires. Das können Brillen ebenso sein wie Tücher und Schals oder diverse Kopfbedeckungen. Zu eleganter Herrenbekleidung gehört zwar nicht mehr wie früher zwangsläufig ein Hut oder sogar Zylinder, aber wer sich besonders chic anziehen will, kann auch heute mit solchen Accessoires viel erreichen. Die Auswahl ist groß und man kann damit verschiedene Moderichtungen komplettieren.

Schuhe als modisches Accessoire

Natürlich sollten Schuhe zu allererst bequem sein. Während die Damenwelt sich für besondere Anlässe fast immer in Schuhwerk bewegt, das den Füßen keineswegs gut tut, sind die Männer hier klar im Vorteil. Denn ein gutaussehender Herrenschuh kann dennoch sehr bequem und haltbar sein. Zwar haben sich im Alltag Turnschuhe und Sneakers durchgesetzt, aber zum eleganten Outfit sollten sie tabu sein, auch wenn das teilweise für chic gehalten wird. Lederschuhe in klassischem Schwarz dürfen in keinem Herrenkleiderschrank fehlen. Sie passen zu jedem dunklen Anzug und wandeln sich nur wenig modisch ab.

.