Category Archives: Rum

Schuhtick auch bei Männern verbreitet

Man - Matteo Paciotti PhotographyDer Mythos, dass Frauen einen Schuhtick haben, ist längst belegt – auch wissenschaftlich und durch verschiedene Umfragen von renommierten Institutionen. Allein in Deutschland sind es rund 45 Prozent der Frauen, die mehr als 25 Paar Schuhe besitzen. Dies stößt verständlicherweise beim deutschen männlichen Verbraucher auf großes Unverständnis, weil er es letztlich ist, der die Schuhkäufe der Frauen finanziert. Dabei steht vor allem im Vordergrund, sich und die Weiblichkeit in den Vordergrund zu stellen.

Drang zum Kauf

Was bei den Männern aber Fassungslosigkeit hervorruft, das löst bei den Frauen Faszination aus. Denn der Kauf von Schuhen setzt bei den Frauen nachweislich im Gehirn etwas frei, nämlich den Drang danach Schuhe zu kaufen, weil sie damit eine Ersatzbefriedigung erhalten. Viele Männer nehmen sich vor, weil sie gesehen haben, was der Schuhtick bei Frauen auslösen kann, dass sie dies selbst nicht tun werden. Dabei kaufen auch Männer manchmal Schuhe, auch wenn sie genau wissen, dass sie diese überhaupt nicht tragen können, weil es dafür keinen Anlass gibt.

Abbau von Frust

Doch wie lässt sich nun dieses irrationale Verhalten wiederum erklären? Ganz einfach, denn bei den Männern ist es auch nichts anders als der Abbau von Frust, wenn sie im Beruf oder auch privat Sorgen haben. Dann ist der Kauf von Schuhen etwas, was man sofort in Angriff nehmen sollte. Eine sehr große Rolle spielt hier natürlich die Auswahl an Schuhen, die in Bezug auf Herrenschuhe von Rieker gewährleistet ist. Für jeden Geschmack und auch jeden Anlass hält dieser Anbieter etwas bereit.

Überall tragbar

Sehr viele Verbraucher greifen inzwischen zu den Schuhen von Rieker, weil

  • diese als sehr zuverlässig gelten
  • vielseitig einsetzbar sind
  • einfach schick und
  • in vielen Varianten erhältlich sind.

Frust kommt wegen der großen Auswahl an Schuhen bei den Verbrauchern auf keinen Fall auf. Denn die vielen Schuhe, die auch für Männer von diesem Anbieter angeboten werden, sind sowohl im Büro, wie auch in der Freizeit tragbar. Es ist also durchaus nicht unbedingt selten, dass auch Männer bis zu 20 Paar Schuhe in den heimischen vier Wänden haben und bei Umfragen auch offen mit diesem doch eher einseitigen Geschlechterthema rausrücken.

Nudie Jeans Dry Denim Project

Image 2013-10-18-13.20.32-e1382181215776-1024x381.jpg

Passend zu unserer kleinen Debatte auf Facebook über das Kaufverhalten und billig produzierte Kleidung, möchten wir hier ein bisschen Werbung für den Nachhaltigkeitsgedanken und den Qualitätsanspruch machen. Gerade Jeans können ein treuer Begleiter sein, den man nicht alle zwei Wochen neu kaufen muss, den man reparieren kann, wenn er mal kaputt geht, der Fair produziert wurde, aus Bio Baumwolle besteht und der recycelt werden kann, wenn sich die Wege dann doch irgendwann mal trennen. Vorausgesetzt man kennt Nudie.

Wer Fashionboxx verfolgt, ist sicherlich schon einmal über die Marke Nudie Jeans gestolpert. Wem die Marke noch unbekannt ist, der sollte sich unbedingt unseren Brand Artikel über Nudie Jeans durchlesen. Nudie Jeans steht für Nachhaltigkeit, Fair Produzierte Produkte und eine intelligente Denkweise. Für euch werde ich mich einem kleinen Projekt unterwerfen. Dem Projekt Dry Denim #drydenimproject mehr dazu weiter unten im Artikel.

Doch was ist Dry Denim? 

Dry Denim wird häufig auch als Raw Denim bezeichnet oder anders herum. Dieser Denim ist ein spezieller, unbehandelter Denim Stoff, der nach dem Einfärben nicht gewaschen wurde. Die Waschung wird meist vorgenommen, um die Jeans softer zu machen und einen getragenen Look zu erzeugen. Diesen Schritt übernehmt ihr mit einer Dry Denim Jeans selbst.

Schwerer Dry Denim Jeans Stoff

Dry Denim Stoff meiner Nudie Jeans

Trageweise

Wie bei allen Jeans verändert sich der Stoff beim Tragen und bekommt Abdrücke und Gebrauchsspuren an typischen Stellen wie den Knien, den Taschen oder am Bund. Ein natürlicher Veränderungsprozess also. Dadurch, dass der Stoff noch nicht gewaschen wurde, habt ihr also die Chance eure Jeans bis zur ersten Waschung einzutragen. Dies sollten mindestens sechs Monate sein, besser mehr. In dieser Zeit wird die Jeans zu eurer zweiten Haut und geht mit euch durch dick und dünn. „YOUR JEANS GO WHERE YOU GO. THEY LIVE YOUR LIFESTYLE. THEY GET ABRASIONS AND SCARS. AND THEY BLEED. JUST LIKE YOU.“ Dann könnt ihr eure Jeans das erste Mal waschen und der Stoff wird etwas von seiner Farbe verlieren. Je wärmer das Wasser, desto mehr Farbe verliert die Jeans. Nach dem Waschen lassen sich alle Gebrauchsspuren genau ablesen und ihr habt eine einzigartige Jeans, die sechs Monate eures Leben widerspiegelt. Je nach dem, was ihr in dieser Zeit macht und erlebt sieht auch eure Jeans aus. Wer nur im Büro und auf dem Sofa sitzt, beansprucht die Jeans nicht gerade und das Ergebnis wird gut sein, aber nicht überragend. Das ist denjenigen vorbehalten, die sich viel bewegen und viel erleben.

Trageart einer Dry Denim Jeans

Nudie Jeans User Guide // Quelle: www.nudiejeans.com

Repair Reuse Reduce

Irgendwann ist es dann soweit, dass ihr eure Lieblingsjeans so lange getragen habt, dass sie ein Loch hat. Doch das ist kein Grund sie wegzuschmeißen, sondern erst der Anfang einer Ära. Nudie Jeans bietet euch die Möglichkeit eure Jeans zu reparieren, damit ihr sie wieder tragen könnt. Das ist nicht nur sinnvoll, nachhaltig und erstrebenswert, sondern sieht auch verdammt gut aus. Wer es selbst machen will, kann sich auch einfach ein Repair Kit bestellen. Für die, die es gerne etwas bequemer haben, bietet Nudie diesen Service aber auch in den Flagship Stores an. Da es in Deutschland jedoch noch keine gibt, gibt es gerade bei der Yeans Halle eine Aktion. Im Zeitraum vom 21. – 02.11.2013 bekommt ihr beim Kauf einer Nudie Dry Denim Jeans lebenslange Gratis-Reparaturen für eure Nudie Jeans. Mehr Infos dazu gibt es hier.

#drydenimproject

Bei meinem kleinen Projekt werde ich also sechs Monate lang meine Nudie Dry Denim Jeans tragen und sie zu meiner zweiten Haut machen. Jeden Monat gibt es hier auf Fashionboxx ein Update zur Hose mit Bildern und was alles so passiert ist. Natürlich bekommt ihr auch bei Instagram, Facebook und Twitter über den Hashtag #drydenimproject alles rund um mein vorhaben mit. Ich würde mich freuen, wenn sich noch der ein oder andere der Aktion anschließt und sich ebenfalls ein Paar Dry Denim Jeans zulegt und uns über #drydenimproject an der Entwicklung teilhaben lässt. Verkauft all eure Jeans, nach den sechs Monaten werdet ihr keine andere Jeans mehr tragen wollen. Das spart nicht nur Geld, sondern hilft auch der Umwelt. Coole Bilder teilen wir natürlich jederzeit gerne. Bei sämtlichen Fragen zum Projekt oder zur Jeansauswahl schreibt uns gerne eine Mail oder hinterlasst ein Kommentar.

Wenn ihr aus Stuttgart, Karlsruhe, Konstanz, Kempten, Ulm oder Darmstadt kommt und eure Jeans in der Yeans Halle kauft, gibt es sogar noch was zu gewinnen. Wer nicht aus der Nähe kommt, kauft sich einfach hier eine Dry Denim Jeans in seinem liebsten Online Shop. Kaufen könnt ihr sie z.B. bei Frontline, Peoples Place, Kolibrishop und Urbanoutfitters.

Eine Nudie nach 30 Monaten

So soll das Ganze am Ende aussehen // Quelle: www.nudiejeans.com

Schuhtick auch bei Männern verbreitet

Man - Matteo Paciotti PhotographyDer Mythos, dass Frauen einen Schuhtick haben, ist längst belegt – auch wissenschaftlich und durch verschiedene Umfragen von renommierten Institutionen. Allein in Deutschland sind es rund 45 Prozent der Frauen, die mehr als 25 Paar Schuhe besitzen. Dies stößt verständlicherweise beim deutschen männlichen Verbraucher auf großes Unverständnis, weil er es letztlich ist, der die Schuhkäufe der Frauen finanziert. Dabei steht vor allem im Vordergrund, sich und die Weiblichkeit in den Vordergrund zu stellen.

Drang zum Kauf

Was bei den Männern aber Fassungslosigkeit hervorruft, das löst bei den Frauen Faszination aus. Denn der Kauf von Schuhen setzt bei den Frauen nachweislich im Gehirn etwas frei, nämlich den Drang danach Schuhe zu kaufen, weil sie damit eine Ersatzbefriedigung erhalten. Viele Männer nehmen sich vor, weil sie gesehen haben, was der Schuhtick bei Frauen auslösen kann, dass sie dies selbst nicht tun werden. Dabei kaufen auch Männer manchmal Schuhe, auch wenn sie genau wissen, dass sie diese überhaupt nicht tragen können, weil es dafür keinen Anlass gibt.

Abbau von Frust

Doch wie lässt sich nun dieses irrationale Verhalten wiederum erklären? Ganz einfach, denn bei den Männern ist es auch nichts anders als der Abbau von Frust, wenn sie im Beruf oder auch privat Sorgen haben. Dann ist der Kauf von Schuhen etwas, was man sofort in Angriff nehmen sollte. Eine sehr große Rolle spielt hier natürlich die Auswahl an Schuhen, die in Bezug auf Herrenschuhe von Rieker gewährleistet ist. Für jeden Geschmack und auch jeden Anlass hält dieser Anbieter etwas bereit.

Überall tragbar

Sehr viele Verbraucher greifen inzwischen zu den Schuhen von Rieker, weil

  • diese als sehr zuverlässig gelten
  • vielseitig einsetzbar sind
  • einfach schick und
  • in vielen Varianten erhältlich sind.

Frust kommt wegen der großen Auswahl an Schuhen bei den Verbrauchern auf keinen Fall auf. Denn die vielen Schuhe, die auch für Männer von diesem Anbieter angeboten werden, sind sowohl im Büro, wie auch in der Freizeit tragbar. Es ist also durchaus nicht unbedingt selten, dass auch Männer bis zu 20 Paar Schuhe in den heimischen vier Wänden haben und bei Umfragen auch offen mit diesem doch eher einseitigen Geschlechterthema rausrücken.

herrenausstatter blog

Interview mit Martin von armedangels

Bio Tasche von armedangels

Passend zu unserer Grünen Serie haben wir für ein ein kleines Interview mit Martin von armedangels gemacht. Martin ist der Geschäftsführer von armedangels und wenn sich einer mit Bio Mode, Fairtrade und Organic Cotton auskennt dann er. Wir freuen uns riesig über das Interview. Wenn Ihr noch interessante Fragen habt, schreibt gerne ein Kommentar, ich gebe mein bestes um Martin noch einmal zu erwischen. Am Ende des Artikels gibt es noch eine Überraschung. Und los geht’s:

Wie und warum begann alles?

Armedangels ist 2007 in Köln entstanden, um etwas in der Textilindustrie zu
verändern. Das heißt wir verwenden nur Bio-Baumwolle, die wir so
umweltschonend wie nur irgend möglich weiterverarbeiten, und setzen uns für
die faire Behandlung und Bezahlung von Baumwoll-Bauern und Arbeitern ein.
Unser Ziel: Mit Mode die Welt verändern.

Welche Bedeutung hat der Engel mit Pfeil und Bogen?

Als Kombination von Engel und Robin Hood steht der armedangel dafür, dass wir nicht länger die Augen vor den Missständen in der Textil-Industrie verschließen wollen und deswegen handeln, anstatt nur darüber nachzudenken.

Favorite Brands #62 – Zanerobe

Ein Informatiker und ein Ingenieur gönnten sich gerade ein kühles Blondes, als sie Zeugen einer Katastrophe wurden. Ein Shirt, so hässlich, dass es dem Betrachter das Augenlicht zu rauben drohte, getragen von einem waschechten “douchebag”. Inspiriert von diesem schauderhaften Anblick entschlossen sie sich darum zu wetten, wer das bessere Shirt entwerfen könne. Von überschwänglichem Ehrgeiz angetrieben, nahm der Wettstreit rasch an Fahrt auf und so entstand schon bald die erste eigene Kollektion.

Was nach einem schlechten Witz klingt, ist tatsächlich die Geschichte von Leith Testoni und Jonathon Yeo, den Gründern des australischen Labels Zanerobe.

Zwölf Jahre und über 300 Retailer später hat sich nichts an dem brüderlichen Wetteifer in der Zanerobe Familie geändert. Im eigens gedrehten Image Video tummeln sich die Flip Flop Träger auf einer Couch und nehmen sich gegenseitig auf den Arm. Thema sind possum suits, fist pumps und die toasted tea cakes der Kollegin. So locker hat man Informatiker und Ingenieure lange nicht erlebt.

Vielleicht ist das auch das Erfolgsrezept von Zanerobe: Lockerheit kombiniert mit Bodenständigkeit.

Die Gründer schildern die Anfänge des Unternehmens als ein ständiges Umziehen – zwischen Orten und Outfits. Morgens zum Stofffabrikanten, Gewebe für die nächste Kollektion sichten. Mittags zurück in die Stadt, Anzug an und ab ins Büro. Als die Marke dann begann Umsatz zu machen, entschlossen sich die beiden ihr Bürohengstdasein aufzugeben und alles auf Zanerobe zu setzen. Sowas braucht eine Menge Mut und Geschäftssinn. Noch beeindruckender, wenn man bedenkt, dass keiner der Gründer einen Hintergrund in diesem Feld hat.

Auch das Sortiment teilt sich in mutig und bodenständig. Neben dem Grundstock an Tees, Tanks und Shirts ist es vor allem die Sureshot Pant, die den Wiedererkennungswert der Marke ausmacht. Das Mischwesen aus Jogginghose und Chino erfreut sich großer Beliebtheit unter streetwearaffinen Bequemlichkeitsfreunden.

Ist aber eine Hybridhose genug, um sich langfristig zu etablieren? Naja, bewiesen wurde es schon. Immerhin gibt es Zanerobe mittlerweile 12 Jahre. Das liegt aber vor allem daran, dass sie sich nicht auf ihrem Initialerfolg ausruhten, sondern ihre Palette erweiterten mit vielen weiteren unkonventionellen Styles mit pfiffigen Ideen. Falls sie das auch in der Zukunft tun, bin ich mir sicher,