Category Archives: Reise

2(X)IST Frühling Sommer 2016 Fashion Show

DISCOVER 2 (X) IST
2 (X) IST, ein führendes Unternehmen in Design und Innovation, hat ein Namensvetter ein Synonym für perfekten Sitz, Mode und Performance Funktionalität etabliert. Abgeleitet von einem lösungsbasierten Design-Prozess, alle Stücke, die 2 (X) IST Logo entblößte mit einem Gedanken im Kopf erstellt: Was ist Vernunft dieses Produkt zu existieren?

GRÜNDE 2 (X) IST
Stil ist von den Grundlagen bis erstellt.

Im Jahr 1991, 2 (X) IST entwickelte das Original Contour Pouch. Entwickelt, um den selbstbewussten Mann in Bewegung zu unterstützen, revolutionierte die Original-Kontur-Beutel Unterwäsche der Männer und machte eine grundlegende, ein wesentlicher.

Jetzt die seit 25 Jahren Gründe 2 (X) IST Ausführungs hat die Marke in den aktiven erweitert, schwimmen, Zubehör und zuletzt der Frauen.

EXPERIENCE 2 (X) IST
2 (X) IST ist mit einem Leben gewidmet ist, die für diejenigen, die sicher in ihrem täglichen Leben spricht – der Mann und Frau, die Grenzen und übertreffen die Erwartungen drücken.

Dare 2 (X) IST ohne Grenzen.

Coole Männer auf Reisen – A KIND OF GUISE Spring/Summer 2014

A Kind Of Guise SS14 Lookbook

Täglich landen einige LOOKBOOKS in unserem Postfach und ob High- oder Fast-Fashion, prunkvoll oder puristisch – wir freuen uns über jedes einzelne! Die aufwändig produzierten Bilder zeigen meist nicht nur die Kollektionen von Marken, sondern schaffen im Idealfall ganze Welten und inspirieren so über den eigentlichen Zweck hinaus. Dies war auch der Fall, als ich mir das neue Spring/Summer 2014 Lookbook von A KIND OF GUISE anschaute. Beim Durchklicken wurde ich sofort in den Bann gezogen und in meinem Kopf entstand eine Story zu den Fotos, die mir den Inhalt sofort noch ein wenig schmackhafter machte.

Für mich handelt die Geschichte der Bilder, die im norditalienischen Piemont entstanden sind, von der Reise zweier Kumpels. Die Jungs sehen nicht nur cool aus und sind stets gut angezogen, nein, sie haben Spaß, erleben gemeinsam Dinge, die sie für immer in Erinnerung behalten werden. Sie genießen la dolce vita und die Entspanntheit steht ihnen verdammt gut!

Eine Mischung aus Vintage-Elementen wie Anzügen mit Tartan-Muster und aktuellen Must-Haves wie Bomberjacken und gemusterten Hemden sorgt dafür, dass ich so ziemlich jeden Look sofort kaufen möchte, um ihn entweder genau so zu tragen, oder aber wild mit anderen Teilen der Kollektion zu kombinieren. Sehr tragbar und chic, aber dennoch nicht zu casual, lässt die Kollektion für jeden Typen keine Wünsche offen. Dazu eine lässige Sonnenbrille aus Azetat und schon ist der Auftritt perfekt, ob am Lago Maggiore in Nizza oder auch in der Sonne, auf Balkonien in Berlin.

Meine Phantasie fügt noch ein altes Cabrio hinzu und schon ist der Lifestyle-Moment komplett.

Blackalicious “Imani, Vol. 1” – Erstes Album nach zehn Jahren

Blackalicious veröffentlichen mit „Imani, Vol 1” am 16.10.2015 über OGM Recordings / Caroline International ihr erstes Album nach zehn Jahren. Erst im letzten Jahr wurden Millionen Zuschauer an einen der größten Hits der Gruppe erinnert, als Harry Potter-Darsteller Daniel Radcliffe den Song „Alphabet Aerobicsin der Tonight Show von Jimmy Fallon rappte.

Mit „Imani, Vol 1” zeigt sich das aus Gift of Gab und Chief Xcel bestehende Duo aus Kalifornien nach langer Auszeit in musikalischer Höchstform und wird seinem hart erarbeiteten Ruf als eine der innovativsten Hip-Hop Gruppen abermals gerecht. „Imani, Vol 1” ist der erste Teil einer Trilogie, die über den Zeitraum von zwei Jahren veröffentlicht wird. Es ist Blackalicious’ bis dato anspruchsvollstes und vollkommenstes Werk – geprägt von Spiritualität, Selbstwahrnehmung und positiver Einstellung.

Die Umstände, die zum Album führten, dienen als inspirierendes Beispiel von Triumph über persönliches Schicksal. Imani, das Swahili Wort für Glauben, ist ein besonders wichtiges Projekt für Blackalicious. Der Entstehungsprozess ging Hand in Hand mit Gabs Kampf um seine Gesundheit, nachdem er an Nierenversagen erkrankte und auf der Suche nach einem Nierenspender war. Bis heute ist er auf eine regelmäßige Dialyse angewiesen – auch auf Reisen und während der Tour, die Blackalicious zwischen dem 17.-22. November auch nach Berlin, Hamburg, Köln und Wien führen wird.

TRACKLIST von Imani, Vol 1
01. Faith (feat. Amde of The Watts Prophets)

02. Blacka

03. Ashes To Ashes

04. On Fire Tonight (feat. Myron of Myron & E)

05. Escape

06. The Sun (feat. Imani Coppola)

07. That Night (feat. Vursatyl and Jumbo of The LifeSavas)

08. Inspired By (feat. Bosko)

09. We Did It Again (feat. Danielle Flax)

10. I Like The Way You Talk

11. Twist Of Time

12. The Blow Up

13. Loves Gonna Save The Day (feat. Fantastic Negrito)

14. Alpha And Omega (feat. Lateef, Lyrics Born, Monophonics, & DJ D Sharp)

15. The Hour Glass

16. Imani (feat. Zap Mama)

und hier die bislang veröffentlichten Track aus dem am 16.10. erscheinendem Longplayer – “On Fire Tonight” feat. Myron of Myron & E und mein Favorit “The Blow Up”

Tourdaten in Deutschland und

Österreich

17.11. – Wien – B 72
19.11. – Hamburg – Kleiner Donner
20.11. – Berlin – Gretchen ( + The Smells / Konichiwa Bitche$ )
22.11. – Köln – Club Bahnhof Ehrenfeld

INFO

Am 16.10.2015 veröffentlichen Blackalicious ihr erstes Album nach zehn Jahren. Mit “Imani, Vol 1” zeigt sich das Duo aus Kalifornien in musikalischer Höchstform und steht ihrem hart erarbeiteten Ruf als eine der innovativsten Hip Hop Gruppen in nichts nach. Das Album präsentiert Gift of Gab’s clevere Wortspiele und Chief Xcel’s einzigartige Melodien auf einem Mix aus Beat-Produktion und Live-Instrumenten.

Imani, Vol 1” ist der erste Teil einer Trilogie, die über den Zeitraum von zwei Jahren veröffentlicht wird. Es zeichnet sich als Blackalicious’ bis dato anspruchsvollstes und vollkommenstes Werk aus – geprägt von Spiritualität, Selbstwahrnehmung und Positivität. Die Umstände, die zu dem Album führten zeigen ein inspirierendes Beispiel von Triumph über persönliches Schicksal. Imani, das Swahili Wort für Glauben, ist ein besonders wichtiges Projekt für Blackalicious. Dessen Titel spiegelt wider, was die Worte und Music inspirierte.




“Glaube ist in den letzten Jahren zu einem großen Wort in unserem Leben geworden“, so Gift of Gab. “Wir wurden beide mit persönlichen Situationen konfrontiert, die uns viel Vertrauen abverlangten und uns dazu zwangen, über viele Dinge nachzudenken. Die meisten unserer Alben waren davon geprägt, wo wir uns zum jeweiligen Zeitpunkt in unserem Leben befanden, und genauso war es auch auf diesem.“

Der Entstehungsprozess von ‘Imani, Vol. 1’’ ging Hand in Hand mit Gab’s Kampf um seine

Gesundheit, nachdem er an Nierenversagen erkrankte und sich einer Dialyse unterziehen musste, während er auf der Suche nach einem Nierenspender war.

“Meine Nieren versagten Anfang 2012, als wir begannen, am neuen Album zu arbeiten“, erzählt Gift of Gab. “Ich benötigte eine Dialyse, das bedeutet, dass ich diese jederzeit machen muss, auch auf Reisen und auf Tour. Als mir die Diagnose mitgeteilt wurde gab es einen dunklen Moment, in dem ich mich fragte, ob ich weitermachen kann. Aber dann wurde mir klar, dass niemand und nichts mir jemals meine Kreativität rauben wird. Dass dies ein Umstand ist, mit dem ich kurzzeitig leben muss und sich einiges verändern wird, aber es nichts daran ändert, dass ich ein kreativer Mensch bin. Als mir das klar wurde, fühlte ich mich inspiriert und fing an zu schreiben, und das alles wurde mit zum Antrieb für dieses Album.“

„Imani, Vol. 1” zeigt, dass Blackalicious so kreativ sind wie eh und je. Rapper Gift of Gab und Produzent / DJ Chief Xcel freuen sich auf ihre Rückkehr ins Rampenlicht und sich wieder ihrer loyalen Fan Base zu präsentieren.

“Unser Publikum besteht aus Menschen, die Musik und Kunst als einen wichtigen Teil ihres Lebens sehen, und nicht nur als ein austauschbares Accessoire“, so Chief Xcel. “Für diese Menschen machen wir Musik – die, die sie brauchen. Ich bin einer dieser Menschen. Imani bedeutet Glaube auf Swahili und genau das verbindet uns. Wir sind so gefestigt in unserer Berufung, dass wir nichts hinterfragen, wir wissen es einfach. Wir haben keine Angst vor dem Unbekannten, wir folgen einfach unserem Glauben, wo auch immer er uns hinführt.“

Lifestyle Sonntag #63

Nach einer nicht so ganz alltäglichen Woche, mit kurzem Ausflug Richtung London, kehrt zumindest am Sonntag wieder ein wenig Routine ein. Denn an der Tatsache, dass der Sonntag der letzte Tag der Woche ist hat sich nichts geändert.

Daher gibt es auch heute, pünktlich zur Mittagszeit die neue Ausgabe des Lifestyle Sonntag. Dieser wartet auch diese Woche kurz und knackig mit den neusten Trends und Styles, in einem Beitrag zusammengefasst, auf. Nun aber viel Spaß mit dem Lifestyle Sonntag #63.

PopPilot_001

Eventuell hast du es bereits auf Instagram gesehen, seit Donnerstag befindet sich eine neue Armbanduhr in meinem Besitz. Die BCN Fliegeruhr von Pop-Pilot. Diese ergänzen bei ihren Armbanduhren das Konzept der klassischen Fliegeruhr um zwei weitere Charakteristika: individuelle Farbvielfalt und Lebendigkeit.

Dadurch wird jede Pop-Pilot Armbanduhr zu einem Stück Zeitgeschichte, da sie so bunt und facettenreich wie unsere Welt sind. Die Besonderheit der Zeitanzeiger ist nicht nur ihr Design, sondern auch die Hommage an die Flughäfen der Welt. Denn jede Fliegeruhr trägt als Namen den IATA Code eines beliebten Flugreiseziels.

Schauen gut aus, oder was meinst du? Weitere Eindrücke aus dem Portfolio von Pop-Pilot findest du auf deren Webseite, also ruhig Mal vorbeischauen.

TYLRD_PreFall 2015
Erinnerst du dich noch an meiner Kurzportrait von TYLRD? Das Label ist nun mit seiner zweiten Kollektion PreFall 2015 zurück. Diese ist genau wie die erste Kollektion ziemlich schlicht gehalten, mit dem kleinen Unterschied das auf den einzelnen Kleidungsstücken öfter das Logo und der Schriftzug von TYLRD auftaucht.

Dieses Mal auch etwas größer, wie zum Beispiel bei der DENIM JACKE TAMA – oben auf dem Rücken Schriftzug – sowie beim Proto T-Shirt – Logo hinten. Mit dem Code THANA2015 gibt’s satte 20% Rabatt, solltest du bei TYLRD etwas bestellen wollen.

UNIQLO_selvedge
Weiter geht es mit ein wenig Fashion, UNIQLO gibt den Launch seiner neuen Jeanskollektion für Herbst/Winter 2015 bekannt. Diese steht unter dem Motto „Re-Jean“, da das Label auf innovative, neue Funktionalitäten setzt und damit quasi die Jeans neu erfindet.

Nach eigenen Worten von Uniqlo wurde das unverzichtbare Must-have eines jeden Kleiderschranks mit innovativen Technologien weiterentwickelt, und somit die Evolution der Jeans einen Schritt weiter gebracht. Highlights sind unter anderem die Miracle Air Skinny Fit Jeans, die etwa 20% leichter ist als herkömmliche Jeans, die Smart Shape Jeans, die den Bauch flacher wirken lässt oder die Stretch Selvedge Slim Fit Jeans, die eine höhere Stretch-Funktionalität gegenüber traditionellem Denim präsentiert. Man darf gespannt sein, was da noch so auf uns zukommt.

Foodpatrol Asics Gel-Lyte III Squad

Auf nach London – ein Kurztrip mit #OpelOnStar

Heute möchte ich dich Mal wieder mit auf eine kleine Reise nehmen, einen Kurztrip nach London, welchen ich auf Einladung von Opel diesen Dienstag unternommen habe. Und der Begriff Kurztrip wird seiner Bedeutung auf jeden Fall gerecht, denn der Trip dauerte nicht einmal einen ganzen Tag.

Sprich morgens gegen sechs Uhr los und nachts, um Punkt zwölf Uhr, wieder daheim angekommen. Anlass für die Einladung war nicht etwa die Vorstellung eines neuen Modells, vielmehr wollte Opel mir und anderen Bloggern, Journalisten,… die Möglichkeit geben den, zumindest für Europa neuen, OnStar Service aus erster Hand zu testen.

Doch eins nach dem anderen, nachfolgend gehe ich auf verschiedene Stationen meines Trips nach London ein und berichte von meinen Erfahrungen und Eindrücken. Im Rahmen des Beitrags berichte ich natürlich auch von meinem persönlichen Erfahrungen mit dem Opel OnStar-Service und ob man diesen im Alltag unbedingt benötigt oder ob es nur ein nettes Feature ist. Im Beitrag selbst gibt’s einige Fotos, welche teilweise von mir, teilweise von der Fotografin stammten, welche uns an diesem Tag begleitet hat.

Die Reise beginnt: Heidelberg – London

Wie bereits zu Beginn des Beitrags geschrieben hieß es am Dienstag den 25.08. ein wenig früher aufzustehen als sonst üblich. So machte ich mich schon gegen kurz nach halb sechs auf Richtung Bad und Kleiderschrank, um pünktlich um sechs Uhr fertig zu sein, wenn mein Shuttle nach Frankfurt vor der Haustür steht. Mit diesem ging es dann auch relativ flott Richtung Flughafen, was sicherlich daran lag, dass der Alltagsverkehr noch nicht eingesetzt hat.

Flughäfen sind ja immer so eine Sache, mal geht es flott mit dem Einchecken, mal nicht. An diesem Tag schien ich ein wenig Pech zu haben. Denn was wir bei der Fahrtzeit nach Frankfurt gespart hatten, durfte ich dann in der Warteschlange durch die Scanner und Kontrollen nachholen – zumindest kam mir das so vor. Aber auch das habe ich erfolgreich hinter mich gebracht und dann hieß es am Terminal ein wenig warten, bevor der Flieger nach London abheben sollte.

Opel_OnStar_Connected_Car_001

Und wie verkürzt man sich die Wartezeit am besten? Richtig, mit einer Tasse Kaffee und etwas zu lesen und wer mir an diesem Dienstag per Instagram gefolgt ist, der hat auch mitbekommen, was es denn da zu lesen gab. Übrigens in meinen Augen gar nicht schlecht, dass im Flughafen Zeitschriften und Magazine ausliegen, um sich die Wartezeiten zu verkürzen.

Der Flug nach London war schnell vorbei, etwas länger als eine Stunde dauerte dieser, mehr Zeit verbrachten wir dann nur auf dem Rollfeld und über London. Da es zunächst keine Landeerlaubnis gab und dann noch kein Parkplatz für unser Flugzeug vorhanden war. Kommt vor.

Opel_OnStar_Connected_Car_002