Category Archives: manner

SHOPPING HAUL – NewYorker, Snipes, H&M

SHOPPING // Canvas-Taschen von Souve

Support your local dealer“ – dieser Spruch hängt im Schaufenster des Münchener SOUVE-Stores und findet auch bei uns Zustimmung, denn junge einheimische Labels unterstützen wir gerne. Im Vergleich zu den großen Labels mit ihren undurchschaubaren PR-Geflechten, habe ich bei SOUVE noch mit dem Gründer selbst Kontakt. Hendrik arbeitet dabei mit entsprechendem Herzblut, was das Label noch sympathischer macht.

Als er mir nun mitteilte, dass die CANVAS-TASCHEN MIT LEDERGRIFFEN, die ich bereits auf einer Messe bewundern durfte und die das gesamte Angebot von SOUVE perfekt abrunden, nun im Handel erhältlich sind, konnte ich diese frohe Botschaft nicht für mich behalten. Schließlich ist es als Blogger ja mein erklärtes Ziel, Leser mit wertvollen Informationen zu versorgen und für sie die schönsten Fundstücke aufzustöbern.

Die Taschen von SOUVE – ich konnte bei meiner letzten Reise nach Detroit und Berlin gleich die ‘Large Duffle Bag’ testen – sehen nicht nur gut aus, sondern sind auch sehr praktisch und qualitativ hochwertig. Ich habe mich kurzerhand entschieden, die Tasche als Handgepäck zu verwenden, um somit Laptop, Kamera und allerlei Snacks zu transportieren. Nach einigen tausend Meilen kann ich nur bestätigen, dass die Tasche definitiv reisetauglich ist und mit ihrem Style-Faktor auch gleich im Anschluss auf der Fashionweek in Berlin zeigte, was sie kann. Wie auch bei den Lederwaren kommt Königsblau als Farbe zum Einsatz, außerdem werden die Taschen in einem hellen Braun angeboten.

Im Vergleich zu den Investitionen, die man für eine ordentliche Tasche sonst oft tätigen muss, sind die Taschen von SOUVE preislich deutlich angenehmer – und das, ohne bei der Qualität Abstriche zu machen. Neben den größeren Reisetaschen gibt es auch wunderschöne Taschen für den Alltag, beispielsweise die Uni, sowie auch Washbags, in denen sich das halbe Badezimmer für die Reise verstauen lässt. In Kombination mit den LEDERARTIKELN bietet SOUVE also ein breites Angebot an alltagstauglichen Accessoires für Männer an!

MEINE NEUEN OUTFITS | XXL HAUL

Get the Look // Jack Guinness

Natürlich lieben wir alle aufwändig inszenierte High-Fashion-Editorials in den großen Magazinen dieser Welt. Doch wenn wir einmal ehrlich sind, sind diese zwar unglaublich ästhetisch, als Inspiration für Looks im Alltag aber eher weniger geeignet – schon allein weil es die gezeigten Teile eben nur in den Kollektionen der großen Designer, nicht aber im erschwinglichen Bereich zu kaufen gibt. Um sich zu inspirieren, modisch up to Date zu bleiben und auch gleich zu sehen, wie ein Look auf der Straße wirkt, gibt es nichts besseres als Streetstyle-Fotos. Aus diesem Grund haben auch wir nun beschlossen, euch unsere Schnappschüsse von den Straßen dieser Welt nicht vorzuenthalten, sondern die neue Kategorie “Get the Look” zu eröffnen, in der ihr nicht nur einen Streetstyle sehen könnt, sondern von uns auch mit den nötigen Infos versorgt werdet, um den Look oder einzelne Teile daraus selbst zu kaufen. Dabei achten wir natürlich auf das Budget, das sich eher an unserem schmalen Studenten-Geldbeutel orientiert.

Unser erster Streetstyle zeigt den britischen Lebemann Jack Guinness, den ich nach der TOPMAN-SHOW bei den LONDON COLLECTIONS: MEN getroffen habe. Er baut auf klassische Eleganz, die durch die Kombination von Karo mit Karo, Tassel-Loafers und ein buntes Einstecktuch aber dennoch eine Prise Extravaganz besitzt. Mit Vollbart und lässig nach hinten gestyltem Haar wirkt Guinness sehr kernig – was auf der Straße definitiv die Blicke auf sich zieht!

STYLING-PASTE // HEMD // KRAWATTE // ANZUG // EINSTECKTUCH
MANTEL // LOAFERS

Wir wünschen uns mehr Männer, die in solchen Looks auch das deutsche Straßenbild aufwerten und ein Statement gegen “Hauptsache bequem”-Looks setzen! Durch den Guinness-Look beweist man nicht nur modisches Know-How, sondern wirkt auch reif und erwachsen – was in manchen Situationen ja nicht schaden kann!

REALMENSWEAR // Was Mode mit dem Fluchen verbindet

“Real Menswear” bekommt durch ein einzige Leerzeichen eine völlig andere Bedeutung. Das lustige Wortspiel “Real Men Swear” hat sich nun ein TUMBLR zu Eigen gemacht, der Streetstyle-Fotos mit Fluch-Sprechblasen kombiniert und so eine amüsante Situationskomik schafft. Der Tumblr hält Gedanken in Worten fest, die man beim Betrachten der Fotos teilweise selbst hatte – man nehme als Beispiel diesen “Obdachlosen” hier:

Mode, die ja in der Regel eher selten durch Amüsement überzeugt, erhält auf diesem Tumblr durch einen völlig neuen Blickwinkel eine gänzlich neue Bedeutung. Wir finden das extrem lustig und wünschen uns in der teils so ernsten und verkrampften Szene mehr solcher Ideen! Also lacht und entspannt euch – HIER!