Category Archives: Kleidung

Onlineshops #10 – aikme

aikme
In letzter Zeit habe ich viele E-Mails des etwas jüngeren Publikum bekommen, die noch mit Schule oder Studium beschäftigt sind. Ihr anliegen: Markenkleidung ist häufig viel zu teuer und passt nicht wirklich in das Budget eines Studenten. Damit Ihr nicht jeden Tag Nudeln mit Pesto essen müsst, um euch eure Klamotten leisten zu können, möchten wir euch heute aikme, einen etwas anderen Shop vorstellen. aikme ist eine Art Fashion Outlet bei der Markenkleidung dauerhaft reduziert ist.

Alle Artikel die Ihr bei aikme findet sind reduziert, das Angebot wechselt ständig, ab und zu rein schauen lohnt sich also. Die Markenauswahl ist reichhaltig, natürlich nicht mit großen Onlineshops zu vergleichen, aber im Gegensatz zu anderen Outlets wird hier auf hochwertige Produkte Wert gelegt und es gibt nicht einfach schlechte Sachen die niemand haben möchte und davon ganz viel sondern es existiert so etwas wie eine Produktauswahl. Boxfresh, Cowboysbag, DND, Dr. Denim, Elvine, Humör, minimum, Revolution, Rockamora und Selected sind nur ein paar von den Marken die aikme im Sortiment hat.

Der Geschäftsführer von aikme ist kein geringerer als Sascha Coldewey. Bei regelmäßigen fashionboxx Lesern sollte es jetzt klingeln, richtig er ist auch der Gründer vom Kolibrishop. Also jemand der sich mit der Materie bestens auskennt.

Der Ablauf von aikme läuft optimal. Die bestellten Klamotten sind super schnell da und auch nach einer Retoure ist das Geld schnell wieder auf dem Konto. Alles so wie es sein sollte. Bei den Zahlungsarten bietet euch aikme fast alles, von PayPal über Vorauskasse und Lastschrift bis hin zu Rechnung und Ratenzahlung.

Wenn Ihr euch für die Newsletter anmeldet gibt es einen 10% Gutschein on top. Dann sollten die Klamotten wirklich ins Budget  eines jeden Schüler und Studenten passen. Also auf zum Shop und gucken was geht!

 

.

In der Herrenmode sehr beliebt: Sneaker für Männer

Sneaker für Männer auf einen BlickMan - Ryan Abel 4

Man findet heutzutage zahlreiche verschiedene Fashionartikel für Herren, wie elegante Herrenanzüge bzw. elegante Herrenkleidung vor. Auch Sneaker für Männer erfreuen sich einer großen Beliebtheit. Man kann in den Online-Shops für Fashion und Herren Mode Trends aus einer großen Auswahl solcher Schuhe wählen, die von vielen verschiedenen Marken stammen und dadurch ein Mindestmaß an Qualität in jeglicher Hinsicht gewährleisten. Adidas, aber auch Nike und Lacoste sowie viele weitere renommierte Brands bieten ihre Sneaker heutzutage im Internet häufig deutlich günstiger an als im stationären Vertrieb.

Was man beim Kauf in Hinsicht auf Sneaker für Männer beachten sollte

Wer Accessoires für Männer wie Sneaker erwerben möchte, sollte einige Dinge beachten. Typische Canvas-Sneaker der Vergangenheit wurden durch Sneaker mit High-Tech-Ausrüstung der Gegenwart und der Zukunft ersetzt. Die Verbraucher finden heutzutage so eine große Auswahl an vor, dass es kompliziert und verwirrend sein kann, das passende Paar zu finden. Beim Einkauf von Sportschuhen, etwa Sneakers, ist der wichtigste Schritt zu entscheiden, für welche Sportart sie genutzt werden. Die meisten Sportgeschäfte bieten eine Vielzahl von Schuhen für Aktivitäten wie Laufen, Wandern, Tennis, Basketball und Aerobic. Mehrzweck-Schuhe können daher eine gute Alternative für diejenigen sein, Joggingschuhe Laufschuhe Sportschuhe Schuhedie mehrere Sportarten oder Aktivitäten, wie Radfahren und Krafttraining in einem einzigen Training kombinieren wollen. Beim Kauf von Schuhen für eine bestimmte Sportart oder Fitness-Aktivität muss der Fußtyp auch genau untersucht und analysiert werden. Menschen mit hohen gewölbten Füßen benötigen eine größere Dämpfung als Menschen mit mittleren Füßen. Abrundend sollte auch das Design natürlich stimmen, da man sich auch in seinen Schuhen wohlfühlen sollte.

Weitere Informationen in Bezug auf Sneaker für Männer

Herren Accessoires und Schuhe wie Sneaker werden sehr häufig im Rahmen von Verkaufsaktionen besonders günstig angeboten. Man hat die Möglichkeit, so ein hochwertiges Paar mit vielen Technologien zum halben Preis zu erwerben. Zudem ist es ratsam, ausschließlich Sneaker zu kaufen, die in Online-Shops angeboten werden, an die man das bestellte und erhaltene Paar kostenlos und mit Rückerstattung zurücksenden kann. Schließlich hat man online keine Möglichkeit, die Sneakers vor dem Kauf anzuziehen und zu testen, ob sie für die Füße wirklich einen hohen Tragekomfort bereithalten können.

.

Trends #4 – Friesennerz

 Unsere letzten Trends waren schon etwas etablierter, wie das Umkrempeln von Shirts oder auch der Farbverlauf. Dieses Mal sind wir etwas früher dran und berichten über einen Trend der sich gerade ausbreitet. Regenjacken bzw. der gute, alte Friesennerz am besten in knalligem Gelb. Perfekt für die uns bevorstehende schmuddelige Jahreszeit.

Der klassische Friesennerz

Der Friesennerz ist eine Regenwendejacke die aus dem Jahr 1968 stammt sie ist auf der einen Seite gelb und auf der anderen Seite blau ist. Die gelbe Seite besteht aus Kautschuk bzw. Polyester und die blaue Seite aus Viskose. Außerdem gehören die große Kapuze sowie Brust und Hüfttaschen mit Druckknöpfen bzw. einer Klappe zum klassischen Look eines Friesennerzes. Die Regenjacken, die als Schutzkleidung für Seefahrer und Dockarbeiter gedacht war, setzten sich auch schnell auf dem Festland durch und waren bis ca. 1985 die beliebtesten Regenjacken überhaupt.

Der Friesennerz heute

Aus dem Norden schwappt dieser maritime Trend allmählich wieder zu uns herüber. Die funktionell denkenden Skandinavier haben die praktischen Regenjacken schon längst wiederentdeckt und Marken wie Rains oder Stutterheim hauchen dem Friesennerz neues Leben ein. Mit neuen Schnitten, anderen Materialien und verschiedenen Farben interpretieren sie den klassischen Friesennerz neu. Egal ob als einfacher Regenmantel oder gefütterte Winterjacke der Friesennerz ist wieder tragbar und kommt stärker denn je. Nordisch ist in und wir stehen drauf!

Was gibt es zu beachten?

Du willst dabei sein und hast richtig Bock auf eine coole Regenjacke? Wir empfehlen in jedem Fall eine gelbe Regenjacke. Die lässt sich am ehesten als Friesennerz identifizieren, ist auffällig und einfach cool. Wer weniger auffallen will kann sich auch eine Regenjacke in navy, oliv oder schwarz kaufen. Der Trend geht jedoch zu Gelb. Im Idealfall natürlich mit blauem Innenfutter ganz dem damaligen Vorbild entsprechend. Klickt auf die Bilder um zu den Produkten zu kommen.

zur JackeRegenjackeStutterheim Friesennerz

Friesennerz kombinieren

Kombinieren könnt ihr die Jacke eigentlich mit fast allem nur keinen anderen bunten Farben. Strick bietet sich natürlich besonders an, schwerer Denim-Stoff an den Beinen und ein Paar vernünftige Schuhe aus Leder (Stiefel, Desert-Boots, Schnürer) oder coole Sneaker. Zum gelben Regenmantel empfehlen wir ganz klar navy aber auch braun, andere Erdtöne und grau. Perfekt ist die Jacke natürlich wenn es regnet, windet und einfach ungemütlich ist aber auch bei besserem Wetter ist die Jacke tragbar. Ein Friesennerz muss lang geschnitten sein wie ein Mantel oder Parka. Kurze Versionen möchten wir nicht empfehlen.

Also wenn nordisch euer Ding ist und ihr ganz vorne mit dabei sein wollt, ab in den Laden oder Onlineshop Regenjacke bestellt und ab auf die Straße! Fragen könnt ihr jederzeit gerne in den Kommentaren oder per Mail stellen. Wenn euch der Trend gefällt hinterlasst doch gerne ein „Like“ auf der Seite.

Inspirationen

Regenmantel in rot

Stutterheim Regenmantel rot // Quelle: Rog Walker

Friesennerz von Stutterheim gelb

Friesennerz in gelb // Quelle: Dave Potes

Regenjacke in schwarz

Rains Regenjacke // Quelle: Rains

Nudie Jeans Dry Denim Project

Image 2013-10-18-13.20.32-e1382181215776-1024x381.jpg

Passend zu unserer kleinen Debatte auf Facebook über das Kaufverhalten und billig produzierte Kleidung, möchten wir hier ein bisschen Werbung für den Nachhaltigkeitsgedanken und den Qualitätsanspruch machen. Gerade Jeans können ein treuer Begleiter sein, den man nicht alle zwei Wochen neu kaufen muss, den man reparieren kann, wenn er mal kaputt geht, der Fair produziert wurde, aus Bio Baumwolle besteht und der recycelt werden kann, wenn sich die Wege dann doch irgendwann mal trennen. Vorausgesetzt man kennt Nudie.

Wer Fashionboxx verfolgt, ist sicherlich schon einmal über die Marke Nudie Jeans gestolpert. Wem die Marke noch unbekannt ist, der sollte sich unbedingt unseren Brand Artikel über Nudie Jeans durchlesen. Nudie Jeans steht für Nachhaltigkeit, Fair Produzierte Produkte und eine intelligente Denkweise. Für euch werde ich mich einem kleinen Projekt unterwerfen. Dem Projekt Dry Denim #drydenimproject mehr dazu weiter unten im Artikel.

Doch was ist Dry Denim? 

Dry Denim wird häufig auch als Raw Denim bezeichnet oder anders herum. Dieser Denim ist ein spezieller, unbehandelter Denim Stoff, der nach dem Einfärben nicht gewaschen wurde. Die Waschung wird meist vorgenommen, um die Jeans softer zu machen und einen getragenen Look zu erzeugen. Diesen Schritt übernehmt ihr mit einer Dry Denim Jeans selbst.

Schwerer Dry Denim Jeans Stoff

Dry Denim Stoff meiner Nudie Jeans

Trageweise

Wie bei allen Jeans verändert sich der Stoff beim Tragen und bekommt Abdrücke und Gebrauchsspuren an typischen Stellen wie den Knien, den Taschen oder am Bund. Ein natürlicher Veränderungsprozess also. Dadurch, dass der Stoff noch nicht gewaschen wurde, habt ihr also die Chance eure Jeans bis zur ersten Waschung einzutragen. Dies sollten mindestens sechs Monate sein, besser mehr. In dieser Zeit wird die Jeans zu eurer zweiten Haut und geht mit euch durch dick und dünn. „YOUR JEANS GO WHERE YOU GO. THEY LIVE YOUR LIFESTYLE. THEY GET ABRASIONS AND SCARS. AND THEY BLEED. JUST LIKE YOU.“ Dann könnt ihr eure Jeans das erste Mal waschen und der Stoff wird etwas von seiner Farbe verlieren. Je wärmer das Wasser, desto mehr Farbe verliert die Jeans. Nach dem Waschen lassen sich alle Gebrauchsspuren genau ablesen und ihr habt eine einzigartige Jeans, die sechs Monate eures Leben widerspiegelt. Je nach dem, was ihr in dieser Zeit macht und erlebt sieht auch eure Jeans aus. Wer nur im Büro und auf dem Sofa sitzt, beansprucht die Jeans nicht gerade und das Ergebnis wird gut sein, aber nicht überragend. Das ist denjenigen vorbehalten, die sich viel bewegen und viel erleben.

Trageart einer Dry Denim Jeans

Nudie Jeans User Guide // Quelle: www.nudiejeans.com

Repair Reuse Reduce

Irgendwann ist es dann soweit, dass ihr eure Lieblingsjeans so lange getragen habt, dass sie ein Loch hat. Doch das ist kein Grund sie wegzuschmeißen, sondern erst der Anfang einer Ära. Nudie Jeans bietet euch die Möglichkeit eure Jeans zu reparieren, damit ihr sie wieder tragen könnt. Das ist nicht nur sinnvoll, nachhaltig und erstrebenswert, sondern sieht auch verdammt gut aus. Wer es selbst machen will, kann sich auch einfach ein Repair Kit bestellen. Für die, die es gerne etwas bequemer haben, bietet Nudie diesen Service aber auch in den Flagship Stores an. Da es in Deutschland jedoch noch keine gibt, gibt es gerade bei der Yeans Halle eine Aktion. Im Zeitraum vom 21. – 02.11.2013 bekommt ihr beim Kauf einer Nudie Dry Denim Jeans lebenslange Gratis-Reparaturen für eure Nudie Jeans. Mehr Infos dazu gibt es hier.

#drydenimproject

Bei meinem kleinen Projekt werde ich also sechs Monate lang meine Nudie Dry Denim Jeans tragen und sie zu meiner zweiten Haut machen. Jeden Monat gibt es hier auf Fashionboxx ein Update zur Hose mit Bildern und was alles so passiert ist. Natürlich bekommt ihr auch bei Instagram, Facebook und Twitter über den Hashtag #drydenimproject alles rund um mein vorhaben mit. Ich würde mich freuen, wenn sich noch der ein oder andere der Aktion anschließt und sich ebenfalls ein Paar Dry Denim Jeans zulegt und uns über #drydenimproject an der Entwicklung teilhaben lässt. Verkauft all eure Jeans, nach den sechs Monaten werdet ihr keine andere Jeans mehr tragen wollen. Das spart nicht nur Geld, sondern hilft auch der Umwelt. Coole Bilder teilen wir natürlich jederzeit gerne. Bei sämtlichen Fragen zum Projekt oder zur Jeansauswahl schreibt uns gerne eine Mail oder hinterlasst ein Kommentar.

Wenn ihr aus Stuttgart, Karlsruhe, Konstanz, Kempten, Ulm oder Darmstadt kommt und eure Jeans in der Yeans Halle kauft, gibt es sogar noch was zu gewinnen. Wer nicht aus der Nähe kommt, kauft sich einfach hier eine Dry Denim Jeans in seinem liebsten Online Shop. Kaufen könnt ihr sie z.B. bei Frontline, Peoples Place, Kolibrishop und Urbanoutfitters.

Eine Nudie nach 30 Monaten

So soll das Ganze am Ende aussehen // Quelle: www.nudiejeans.com

Favourite Brands #58 – KOMONO

Es ist mal wieder Zeit für ein neues Label. Während wir uns bisher stark auf Bekleidung und Schuhe konzentriert haben, haben wir jetzt mal wieder ein Accessoire Label für euch hervor gekramt. Der Name Komono ist auf Fashionboxx schon häufiger gefallen, wenn es um Uhren ging. Früher waren es die bunten Uhren die Komono bekannt gemacht haben. Heute gibt es eine Vielzahl von Uhrenmodellen und Sonnenbrillen im Portfolio der belgischen Marke.

Komono Philosophie

Komono ist noch sehr jung und wurde erst vor vier Jahren, also 2009, von Anton Janssens und Raf Maes in Belgien gegründet. Anfangs machte sich das kleine Label durch bunte Uhren einen Namen und wurde schnell zu einem leuchtenden Stern am Accessoire-Himmel.  Die Philosophie von Komono ist es, durch Einflüsse der Vergangenheit unsere Zukunft noch geschmackvoller zu gestalten „Digging deep into the past to bring you a brighter future“! Es geht also um Retro Uhren, doch Komono schafft es die Einflüsse aus vergangenen Tagen  so einzusetzen das etwas völlig neues entsteht. Komono selbst nennt es „retro-futuristic accessoires“. Die Uhren von Komono sind einfach ein verdammt guter Mix aus verschiedenen Materialien, Stoffen und Farben in einem super cleanen und schlichten Look.

Die Uhren sind allesamt sehr schön, gut verarbeitet und sehen am Handgelenk sehr hochwertig aus. Besonders die Print Serien mit bunten Stoffarmbändern in verschiedenen Mustern haben es mit angetan. Sie lassen sich perfekt mit Armbändern in ähnlichen Farben kombinieren. Die Winston ist unsere erste Wahl, wenn es um schlichte Lederarmbänder geht und man keine langweilige Standarduhr am Handgelenk haben möchte.

Neben den Uhren hat Komono auch Sonnenbrillen im Sortiment die genau wie die Uhren auch sehr individuell mit dem gewissen Retro touch sind. Doch um die Sonnenbrillen kümmern wir uns im Sommer noch einmal mit einem extra Artikel.

 Komono Wizard PrintKomono Wizard Print

Komono WinstonKomono Wizard HeritageKomono Fat Wizard Speckled