Category Archives: Herrenmode

Coole Männer auf Reisen – A KIND OF GUISE Spring/Summer 2014

A Kind Of Guise SS14 Lookbook

Täglich landen einige LOOKBOOKS in unserem Postfach und ob High- oder Fast-Fashion, prunkvoll oder puristisch – wir freuen uns über jedes einzelne! Die aufwändig produzierten Bilder zeigen meist nicht nur die Kollektionen von Marken, sondern schaffen im Idealfall ganze Welten und inspirieren so über den eigentlichen Zweck hinaus. Dies war auch der Fall, als ich mir das neue Spring/Summer 2014 Lookbook von A KIND OF GUISE anschaute. Beim Durchklicken wurde ich sofort in den Bann gezogen und in meinem Kopf entstand eine Story zu den Fotos, die mir den Inhalt sofort noch ein wenig schmackhafter machte.

Für mich handelt die Geschichte der Bilder, die im norditalienischen Piemont entstanden sind, von der Reise zweier Kumpels. Die Jungs sehen nicht nur cool aus und sind stets gut angezogen, nein, sie haben Spaß, erleben gemeinsam Dinge, die sie für immer in Erinnerung behalten werden. Sie genießen la dolce vita und die Entspanntheit steht ihnen verdammt gut!

Eine Mischung aus Vintage-Elementen wie Anzügen mit Tartan-Muster und aktuellen Must-Haves wie Bomberjacken und gemusterten Hemden sorgt dafür, dass ich so ziemlich jeden Look sofort kaufen möchte, um ihn entweder genau so zu tragen, oder aber wild mit anderen Teilen der Kollektion zu kombinieren. Sehr tragbar und chic, aber dennoch nicht zu casual, lässt die Kollektion für jeden Typen keine Wünsche offen. Dazu eine lässige Sonnenbrille aus Azetat und schon ist der Auftritt perfekt, ob am Lago Maggiore in Nizza oder auch in der Sonne, auf Balkonien in Berlin.

Meine Phantasie fügt noch ein altes Cabrio hinzu und schon ist der Lifestyle-Moment komplett.

Lederschuhe richtig putzen – so geht’s

Das gefährlichste No-Go für den eigenen Auftritt ist ungepflegtes Schuhwerk. Selbst der beste Bewerber für einen Job manövriert sich beim Personaler auf diese Weise an den letzten Platz der Auswahl, denn nicht zuletzt werden dem Träger ungepflegter Schuhe unliebsame Eigenschaften zugeschrieben – selbst dann, wenn das äußere Erscheinungsbild für den Job unwesentlich ist. Die Pflege der Schuhe ist ein sehr wichtiger Punkt im Alltag.

Doch einmal die richtigen Handgriffe angewöhnt und die wesentlichen Überlegungen angestellt, gehört es dazu wie das Zähne putzen und automatisiert sich geradezu. Hier werden die bedeutsamsten Überlegungen, Tipps und Tricks umfassend veranschaulicht, so dass kein weiteres Recherchieren mehr erforderlich sein sollte. Nicht zuletzt: Sie lassen sich auf alle typischen Materialien für Schuhe umlegen, sofern kein gesonderter Hinweis erfolgt.

Wer es wirklich genau nimmt, trägt seine Lederschuhe nicht an zwei Tagen hintereinander. Grund ist die permanente Aufnahme von Feuchtigkeit, die erst langsam wieder abgebaut wird. Und der Fuß scheidet diese auch aus. Ein bis zwei Tage zum Austrocknen ist beim Lederschuh schon einzurechnen.

Lederschuhe_Pflegen_007

Freilich darf man das eine oder andere Mal bei Notwendigkeit gegen diese nicht jedermann bekannte Regel verstoßen – wer sie aber dauerhaft ignoriert, wird aufgrund der stetigen Feuchtigkeit bald erkennen, dass dieser Schuh an Form verliert und unschöne Beeinträchtigungen das Gesamtbild stören. Ist es einmal soweit, kann man auch nicht mehr gegensteuern.

Das grundsätzliche Procedere der richtigen Reinigung

Vorab ist natürlich die Sohle zu behandeln. Sie weist üblicherweise den stärksten Verschmutzungsgrad auf und ist daher in der zeitlichen Abfolge vorzuziehen. Hier gestalten sich die Reinigung als auch die Pflege simpel: Waschvorgang mit ziemlich jedem Reinigungsmittel und auch einmal ein stärkeres Reiben mit kratzigen Putzutensilien sind erlaubt.

Dies gilt allerdings nicht, wenn die Sohle selber aus Leder besteht. In diesem Fall ist der gesamte Schuh an Sohle und den anderen Teilen gleich zu behandeln. Grober Schmutz wird einfach abgespült. Eine Überprüfung auf Farbechtheit muss vorab erfolgen, weil man nur beim Vorliegen dieser alle typischen Reinigungsmittel verwenden darf.

Lederschuhe_Pflegen_002

Da es auch unterschiedliche Arten von Leder gibt, ist aufzupassen: Manche Arten, wie Velours-, Wild- und Nubukleder vertragen gar keine Creme – hier gibt es spezielle Bürsten, mit denen man das Maximum an Pflege erreicht. Diese Bürsten haben einen leicht waschbaren Kreppteil und sind für die Pflege unerlässlich.

Wichtig ist der Trocknungsvorgang im Anschluss: Luft hat bei Echtleder jede Stelle zu erreichen. Dazu ist ein Schuhspanner einzusetzen und sofern selbst die Sohle aus Leder ist, legt man den Schuh dazu seitlich nieder. Für die Anschaffung eines Schuhspanners spricht erstaunlich viel – sollte jedoch einmal tatsächlich keiner vorhanden sein, schafft ein kleiner Trick vorübergehende Abhilfe: Ausstopfen mit Zeitungspapier.

Dabei muss man aber aufpassen, dass es nicht durchnässt wird, ansonsten ist ein kleiner Kampf gegen losgelöste Fussel und Druckerschwärze im Inneren des Schuhs angesagt. Ist der Schuh einmal besonders nass, wird sogar empfohlen, bewusst und anstatt des Schuhspanners Zeitungspapier zu verwenden. Dann sollte man sie zum Trocken aber fern von einer Heizung platzieren da es andernfalls zu Verformungen kommt. Die Wirkungsweise eines Schuhspanners kann auf Dauer zumindest beim Lederschuh jedoch nicht ersetzt werden. Sie sollten aus Holz sein und dürfen die Ferse nicht verformen.

Lederschuhe_Pflegen_006

Lifestyle Sonntag #60

Mal wieder ein kleines Jubiläum hier im Blog, die sechzigste Ausgabe des Lifestyle Sonntag. Seit Start dieser Reihe habe ich dir und den anderen Leser aufs Neue, Trends und Styles, in einem Beitrag zusammengefasst präsentiert. Und das soll zukünftig auch so bleiben.

Wie jeden Sonntag gibt es im Lifestyle Sonntag schicke Sneaker, interessante Lookbooks, stylische Armbanduhren und vieles mehr. Wie immer kurz und knackig zusammengefasst im Lifestyle Sonntag. In diesem Sinne viel Spaß mit Ausgabe #60.

Boxfresh SS16
Bereits Anfang Juli hat die britische Lifestyle-Marke Boxfresh ihre neue Kollektion für Frühjahr/Sommer 16 gelauncht. Zu erwähnen ist, dass die Kollektion von modernen Großstadtelementen geprägt ist. Sprich, einfache Linien wie in der Architektur bestimmen die Silhouetten der Schuhe auch der Trend des „Urban Gardening“ spiegelt sich in den verschiedenen Farben und Mustern wieder. Weitere Eindrücke gibt es bei Boxfresh.

Zanier
Im Moment möchte man noch gar nicht daran denken, aber wir brauchen uns davor nicht verschließen, der Winter kommt auch in diesem Jahr wieder auf uns zu. Aber zumindest müssen wir uns nicht vor kalten Händen fürchten, denn Zanier macht Schluss damit. Denn zu einem perfekten Skitag gehören immer auch warme Handschuhe mit optimaler Passform und coolem Design.

Zum Fest der Liebe wartet das Unternehmen mit den passenden Geschenkideen auf: Der Heat.GTX mit GORE-TEX und integrierter Heiztechnologie verspricht auch an klirrend kalten Tagen wohlig warme Hände. Ein Paar Bergsport-Handschuhe mit Tirolwool Isolierung aus original Tiroler Schafswolle wie zum Beispiel der Glockner.TW lassen die Herzen von Wintersportlern höher schlagen. Einen sicheren Griff, stylisches Design und PrimaLoft Fasertechnologie gibt es für alle Freerider mit dem Gastein.PLD.

Onitsuka Tiger GSM Game Set Match
Onitsuka Tiger stellt im August mit dem „Game – Set – Match“ kurz GSM ein brandneues Modell vor. Das Modell hat sich von der cleanen Eleganz klassischer Tennisstyles aus den frühen 80er Jahren inspirieren lassen . Der doch sehr schlichte Low-Top Sneaker überzeugt nicht nur mit einer betont schmalen Silhouette, sondern auch mit feinen Details wie der perforierten Zehenkappe und der charakteristischen Schnürung. Den GSM gibt es sowohl in einer Glattleder- als auch weichen Suede-Variante, Kostenpunkt 85€ pro Paar.

DOLOMITE MEN FW 15_16

Lifestyle Sonntag #63

Nach einer nicht so ganz alltäglichen Woche, mit kurzem Ausflug Richtung London, kehrt zumindest am Sonntag wieder ein wenig Routine ein. Denn an der Tatsache, dass der Sonntag der letzte Tag der Woche ist hat sich nichts geändert.

Daher gibt es auch heute, pünktlich zur Mittagszeit die neue Ausgabe des Lifestyle Sonntag. Dieser wartet auch diese Woche kurz und knackig mit den neusten Trends und Styles, in einem Beitrag zusammengefasst, auf. Nun aber viel Spaß mit dem Lifestyle Sonntag #63.

PopPilot_001

Eventuell hast du es bereits auf Instagram gesehen, seit Donnerstag befindet sich eine neue Armbanduhr in meinem Besitz. Die BCN Fliegeruhr von Pop-Pilot. Diese ergänzen bei ihren Armbanduhren das Konzept der klassischen Fliegeruhr um zwei weitere Charakteristika: individuelle Farbvielfalt und Lebendigkeit.

Dadurch wird jede Pop-Pilot Armbanduhr zu einem Stück Zeitgeschichte, da sie so bunt und facettenreich wie unsere Welt sind. Die Besonderheit der Zeitanzeiger ist nicht nur ihr Design, sondern auch die Hommage an die Flughäfen der Welt. Denn jede Fliegeruhr trägt als Namen den IATA Code eines beliebten Flugreiseziels.

Schauen gut aus, oder was meinst du? Weitere Eindrücke aus dem Portfolio von Pop-Pilot findest du auf deren Webseite, also ruhig Mal vorbeischauen.

TYLRD_PreFall 2015
Erinnerst du dich noch an meiner Kurzportrait von TYLRD? Das Label ist nun mit seiner zweiten Kollektion PreFall 2015 zurück. Diese ist genau wie die erste Kollektion ziemlich schlicht gehalten, mit dem kleinen Unterschied das auf den einzelnen Kleidungsstücken öfter das Logo und der Schriftzug von TYLRD auftaucht.

Dieses Mal auch etwas größer, wie zum Beispiel bei der DENIM JACKE TAMA – oben auf dem Rücken Schriftzug – sowie beim Proto T-Shirt – Logo hinten. Mit dem Code THANA2015 gibt’s satte 20% Rabatt, solltest du bei TYLRD etwas bestellen wollen.

UNIQLO_selvedge
Weiter geht es mit ein wenig Fashion, UNIQLO gibt den Launch seiner neuen Jeanskollektion für Herbst/Winter 2015 bekannt. Diese steht unter dem Motto „Re-Jean“, da das Label auf innovative, neue Funktionalitäten setzt und damit quasi die Jeans neu erfindet.

Nach eigenen Worten von Uniqlo wurde das unverzichtbare Must-have eines jeden Kleiderschranks mit innovativen Technologien weiterentwickelt, und somit die Evolution der Jeans einen Schritt weiter gebracht. Highlights sind unter anderem die Miracle Air Skinny Fit Jeans, die etwa 20% leichter ist als herkömmliche Jeans, die Smart Shape Jeans, die den Bauch flacher wirken lässt oder die Stretch Selvedge Slim Fit Jeans, die eine höhere Stretch-Funktionalität gegenüber traditionellem Denim präsentiert. Man darf gespannt sein, was da noch so auf uns zukommt.

Foodpatrol Asics Gel-Lyte III Squad

Look of the Week #27

Waren wir vergangene Woche noch ganz in Schwarz und Weiß unterwegs, bringen wir diese Woche nun zumindest ein wenig Farbe ins Spiel. Allerdings setzt sich auch diese Woche eine Farbe sehr stark durch: Olive oder ein dunkles Grün. Ganz wie man es eben nennen möchte.

Dieses findet sich sowohl im Shirt wieder, als auch in den Roshe Sneaker von Nike. Definitiv eine nett anzusehende Farbe, gerade in Verbindung mit einfachen Schnitten und Formen. Von diesen ist der dieswöchige Look übrigens geprägt. So kommt das Shirt selbst sehr einfach daher und wird auf eine grau melierte Shorts getragen. Man erkennt also schon, dass es sich eher um einen Freizeitlook handelt.

Neben den bequemen Roshe Sneaker, gibt’s noch eine ganz ansehnliche Sonnenbrille dazu, welche ein wenig zum lässigen Erscheinungsbild des Styles diese Woche beiträgt. Damit man all die Dinge, welche man im Alltag so mit sich herumträgt, auch unter bekommt, habe ich mich entschieden, die Sandqvist Shopping Bag in den Look of the Week zu integrieren. Kann man natürlich auch weg lassen, wenn man nicht auf eine solche Art Tasche steht.

Aber du kannst natürlich selbst entscheiden, welche Stücke du in deinen persönlichen Look integrieren möchtest. Hierzu habe ich die Collage des Look of the Week nachfolgend noch einmal eingebunden. Direkt unter dieser findest du die Links zu den einzelnen Stücken des dieswöchigen Styles. Eventuell nennst du auch schon einige Kleidungsstücke dein eigen, welche du geschickt integrieren kannst. Denk mal darüber nach!

LookoftheWeek_027

  • Diesel THERAPON – T-Shirt basic – 51F
  • Pier One Shorts – grey melange
  • Sandqvist ANDY – Shopping Bag – sand
  • Ray-Ban NEW WAYFARER – Sonnenbrille – schwarz
  • Nike Sportswear ROSHE – Sneaker – rough green/black/sequoia