Category Archives: Accessoires für Männer

Hier nun das Tutorial zu meiner aktuellen Frisur!

Knopfschmuck für Männer: STÖÖKIE x TOPMAN

Button Cover von STÖÖKIE x TOPMAN

Wie schon in meinem letzten Artikel über Accessoires berichtet, bin ich nicht wirklich begeistert von Ohrringen, Ketten oder anderen Klimbim an einem Mann. Dennoch gibt es hier und da immer wieder Designer, welche mir die kleinen Schmuckstücke doch ein wenig schmackhafter machen. Allen voran dass Label MURKY, bei dem ich noch nicht weiß, wo man die Produkte kaufen kann, sie aber dringendes “Haben-Wollen”-Bedürfnis in mir auslösen und ich somit weiterhin das Internet durchforste, bis ich sie in meinen Warenkorb legen kann.

Die Londoner Label STÖÖKI ist ebenso ein Kandidat. Nadia Abbas, Luka Hippolyte und Quincey Cassel Williams haben sich zusammengeschlossen, um nicht nur alltägliche Accessoires zu kreieren, sondern haben etwas designt, was selbst ich bisher noch nicht gesehen habe: Knopfschmuck!

Auch wenn ich eigentlich nie so der Fan von vergoldetem Schmuck war, bin ich extrem angetan von der Variante, die mich ein Stück weit an eine Brosche erinnert. Sie kann das Outfit extrem aufwerten und wirkt meiner Meinung nach am besten, wenn man sie zu einem monochromen Look trägt, welcher am besten noch mit einer Jacke oder Cardigan das Hauptaugenmerk voll auf das Accessoire lenkt.

Unter dem Namen GEODESIC kreierte STÖÖKI erstmalig für TOPMAN eine sehr aussagekräftige, handgefertigte Kollektion aus langen Gliederketten, Collar Tips und Statement-Ringen, die der Alltagskleidung und besonders dem zur Zeit voll im Trend liegenden Streetwear-Stil einen sehr luxuriösen Touch verleihen sollen. Nicht nur Schmuck und Kleidung kreieren die Drei, sondern vereinen Mode auch mit elektronischen Beats, die sie unter dem gleichnamigen Label veröffentlichen.

Wer jetzt auf den Geschmack gekommen ist, der sollte schnell sein! Einige Teile sind schon ausverkauft. Hier kann man die STÖÖKIE x TOPMAN Kollektion kaufen.

Leder-Paperbag Taschen von ADAISM

Männer und das Thema Taschen ist immer so eine Sache. Besonders für die modebegeisterten Herren der Schöpfung ist es schwer, den geeigneten Begleiter zu finden. Es darf nicht zu feminin sein, jedoch auch nicht zu langweilig aussehen.

Rucksäcke bieten da die perfekte Alternative, denn es gibt sie in allen möglichen Formen und Ausführungen und somit werden keine Wünsche offen gelassen. Langsam muss für mich aber etwas Neues her, das die Utensilien, die man(n) täglich braucht, perfekt schützt und dabei noch cool aussieht. Flo berichtete bereits über den Trend, IPad- und Laptophüllen in Envelope-Form als einer Art Tasche unter dem Arm zu tragen, was dann – im Gegensatz zum Rucksack – auch für etwas festlichere Events und elegantere Outfits geeignet ist. Auf meiner Wunschliste steht jedoch eine andere Rucksack-Alternative, auf die ich schön länger aus bin!

Seit der Variante von Jil Sander aus der Fall/Winter 2012/2013 Kollektion für Männer gehen mir Paperbag Taschen nicht mehr aus dem Kopf.

Passend zu meinem Uni-Beginn wäre dies der perfekte Begleiter, um nicht nur das Pausenbrot mit mir zu tragen, sondern auch iPad, iPhone, Geld, einen kleinen Schreibblock, Terminkalender und, und, und.

Jil Sander Paperbag aus Leder HW/2012/13

Bei ADAISM gibt es die Leder-Paperbags in unterschiedlichen Farben zu kaufen, die auch in verschiedenen Größen die glücklich machen, die nur wenig mit sich herumtragen und nicht so viel Platz brauchen.

Leider ist der Großteil schon ausverkauft, sodass ich auf die Suche gegangen bin, um eine geeignete Variante in Schwarz für mich zu finden. Gestoßen bin ich dabei auf dieses DIY, welches in ein paar Schritten zeigt, wie man solch eine Tasche herstellt. Wer nicht mit einer Maschine umgehen kann, nimmt einfach den Kleber zur Hand und hält sich an diesen Do-It-Yourself Artikel.

Wäre doch auch ein perfektes Weihnachtsgeschenk, oder? Ich würde mich auf alle Fälle freuen!

Photocredit: Jil Sander via Style.com / ADAISM Paperbag

Herrenuhren als elegantes Accessoire

Für viele Männer zählt die elegante Armbanduhr als unabdingbar. Sie ist ein ständiger Begleiter, der nicht nur wohlgeformter Zeitmesser ist, sondern auch Herrenuhren sind zeitlose Trendobjektegleichzeitig als modisches Accessoire dient. Beides sind sehr wichtige Aspekte, die man beim Uhrenkauf beachtet.

Für jeden Geschmack die richtige Herrenuhr

Es gibt heute sehr viele trendige und moderne Uhren, die von modebewussten und eleganten Männern getragen werden. Viele dieser Uhren präsentieren sich elegant und prunkvoll, oder aber auch flach am Handgelenk anliegend. Zu den aktuell am beliebtesten Modellen unter Männern zählt die sogenannte Fliegeruhr. Diese ist wohl schon aktuell seit sie zum ersten Mal verkauft wurde.
Herrenuhren für den Alltag sind in der Regel sportlich bis klassisch im Design, oder auch dezent und elegant. Sie haben eine robuste Qualität und können deswegen im Beruf, der Freizeit, aber auch zu Feierlichkeiten getragen werden.

Verschiedene Techniken kommen in Herrenuhren zum Einsatz

Viele modebewusste Herren gehen sogar so weit, dass sie kein anderes modisches Accessoire als die Herrenuhr tragen. Viele werfen regelmäßig einen Blick auf die eigene Uhr, doch auch oft fällt der Blick auf die Uhr des Gegenübers.
Der persönliche Geschmack entscheidet, ob man eine Automatikuhr, eine Digitaluhr oder einen Chronographen bevorzugt. Die Mebus Uhren zum Beispiel passen perfekt zu jedem Anlass und es gibt für alle Geschmäcker Modelle.

Ein zwei Infos zum Thema Herrenuhren

  • elegante Herrenuhren sind zeitlose Accessoires
  • Herrenuhren lassen sich wie Outfits in verschiedenen Variationen tragen
  • Eine schöne Uhr gehört zu jedem Outfit dazu
  • Auch als Sammlerobjekt sind Herrenuhren begehrt

Solar-Uhren steigen in der Popularität

In der letzten Zeit werden auch Uhren mit integrierten Solarzellen immer beliebter. Viele Männer, die auch gerne Sport machen wünschen sich einen Begleiter für das Mountainbiken, das Laufen, oder auch zum Tauchen. Wer jedoch seine Uhr passend zu seinem Business Outfit wählt, wird eher zu einer goldenen oder silbernen Uhr greifen. Teilweise kommen diese Modelle auch in der Freizeit oder im Sport zur Geltung. Echte Allrounder, die man überall tragen kann, sind die Quartzuhren, welche meist in schlichtem Design daherkommen.
Viele Herren besitzen mehrere Uhren, manche für jede Gelegenheit eine passende in entsprechender Form und Größe. Dies ist auch sinnvoll, denn sicher möchte man nicht zur abendlichen Fitnessstunde eine teure Rolex tragen, oder aber im exklusiven Restaurant mit einer eher auf Sport und Fitness ausgerichteten Uhr erscheinen. Eine gewisse Auswahl an Uhren zu Hause zu haben macht also vor allem für Menschen, die vielen unterschiedlichen Tätigkeiten und Aktivitäten nachgehen, Sinn.

herrenausstatter blog